Impressionen des Wanderwegs



Bei dieser Schneeschuhwanderung bist Du von den markanten Rätikon-Gipfel Sulzfluh, Drusenfluh und Drei Türme umgeben.


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 13.99 km
  • Zeit: 4.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Feuerwehrparkplatz Latschau
  • Aufstieg: 726 m
  • Abstieg: 726 m
  • Niedrigster Punkt: 1005 m
  • Höchster Punkt: 1735 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Das Gauertal mit den Drei Türmen gilt als einer der schönsten Talabschlüsse der Alpen. Die Wanderung führt durch die Mäisäßlandschaft Gauertal und endet direkt bei der Lindauer Hütte. Den Wanderer erwartet eine unberührte und traumhafte Winterlandschaft.


Die Strecke führt in stetigem bergauf von Latschau vorbei an den Maisäßen im Gauertal direkt zur Lindauer Hütte. Auf der selben Strecke kommst Du wieder zum Ausgangspunkt nach Latschau zurück.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit großen Tellern, Lawinenausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, Tages-Wanderrucksack (ca. 30 Liter) mit Regenhülle ggf. mit Lawinenairbag, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, die in die Bindung der Schneeschuhe passen, ggf. Gamaschen, warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Skijacke und -hose, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, ggf. Skibrille, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial, Biwaksack und Rettungsdeck
  • Anreise:

    Von Bludenz kommend nimmst du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis zur Rätikonkreuzung Schruns-Tschagguns. Dort biegst du rechts ab und folgst der Straße ins Zentrum von Tschagguns. Im Zentrum geht es geradeaus weiter bis du in Latschau ankommst. Vor dem Kraftwerk biege links ab und folge der Straße zum Parkplatz vom Feuerwehrhaus hoch.

    www.maps.google.com

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass Dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Vom Bahnhof Schruns gelangst du mit der Buslinie 1 nach Latschau. Die Ausstiegsstelle ist: "Kraftwerk".

     

    Für den Rückweg

    Mit der Buslinie 1 gelangst du von Latschau wieder zum Bahnhof Schruns zurück.

    Fahrpläne mbs Bus

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan mbs Bahn

  • Geheimtipp:

    Diese Tour ist in der Übersichtskarte "Aktivkarte Schnee" mit der grünen Nummer 15 eingezeichnet. Die Karte ist kostenlos in den Montafoner Tourismusinformationen erhältlich.

     

    Es empfiehlt sich eine Rodel mitzunehmen, da man von der Lindauer Hütte super durch das Gauertal bis nach Latschau rodeln kann.

    Du hast auch die Möglichkeit einen Rodel direkt bei der Lindauer Hütte gegen eine Leigebühr von 8,00 € pro Rodel/Tag auszuleihen. ACHTUNG es ist nur eine begrenzte Anzahl vorhanden.

  • Quelle: Montafon Tourismus GmbH
  • Autor: Julia Eckert

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz beim Feuerwehrhaus Latschau (kostenpflichtig)

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 

Lawinenlagebericht:

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/sicherheit_inneres/sicherheit/landeswarnzentrale/weitereinformationen/lawinenwarndienst/ziel.htm

Die Schneeschuhrouten befinden sich im offenen Gelände. Die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen