Impressionen des Wanderwegs



Ein unvergesslicher Adrenalin-Kick verschafft Dir der 320 m langen Klettersteig entlang der Staumauer, welcher in dieser Art und Weise einzigartig in Vorarlberg ist.


 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.09 km
  • Zeit: 1.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Silvrettasee
  • Aufstieg: 53 m
  • Abstieg: 53 m
  • Niedrigster Punkt: 1983 m
  • Höchster Punkt: 2036 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Umgeben von den höchsten Bergen Vorarlbergs liegt der Klettersteig an der Staumauer des Silvrettasees in wunderschöner Kulisse. Die Schwierigkeit des Klettersteigs befindet sich im A/B Bereich und ist somit bestens für Einsteiger geeignet. Die gesamte Länge des Klettersteigs beträgt ca. 300 m und ist mit Highlights wie zum Beispiel Sitzbänken, Seilbrücken und sogar einem Seilpendel von 12 m, welches allerdings auch umgangen werden kann, gespickt. Nach dem Ausstieg über das Ausstiegspodest auf die Staumauer, kehrst Du zurück über die Staumauer zum Ausgangspunkt.

 


Deine Rundtour beginnst Du beim Parkplatz Silvrettasee. Um zu dem Einstieg zu gelangen, führt Dich ein Trampelpfad Richtung Madlenerhaus bevor er Dich zum Fuß der Staumauer leitet. Nach ca. 15 Minuten Gehzeit stehst Du direkt beim Einstieg. 

Der 300 m lange Klettersteig verfügt über mehrere Highlights wie "Sitzbänke", Seilbrücke, Swingpendel und mehr (siehe Topo).

Der Ausstieg erfolgt über ein kleines, aber spektakuläres Podest auf der Dammkrone. Von dieser sind es noch 5 Gehminuten über die Dammkrone zurück zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Komplette Kletterausrüstung (Hüftgurt inkl. Klettersteigset, Helm und Handschuhe) sowie richtiges Schuhwerk (feste knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil) sind unbedingt erforderlich.

    Ebenso solltest Du immer einen Rucksack mit einer Verpflegung, Sonnen- bzw. Regenschutz und ein Erste-Hilfe-Set dabei haben.

     

  • Anreise:

    Von Bludenz kommend folgst Du der A14 bis zur Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und fährst auf der L188 ins Montafon bis nach Partenen. Anschließend gelangst Du über die Silvretta-Hochalpenstraße (Mautstraße) zum Ausgangspunkt in der Silvretta-Bielerhöhe.

    Hier kannst Du Deine genaue Route eingeben: maps.google.at

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass Dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 nach Silvretta-Bielerhöhe. De Ausstiegsstelle ist: "Bielerhöhe Silvrettasee"

     

    Für den Rückweg
    Mit der Buslinie 85 gelangst Du von der Silvretta-Bielerhöhe zum Bahnhof Schruns zurück.

    Fahrpläne mbs Bus

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan mbs Bahn 

  • Der Klettersteig ist sehr gut abgesichert und somit auch für Einsteiger/Kinder gutmachbar. Eine Körpergröße von 140 cm is allerdings Voraussetzung, da die Abstände teilweise etwas größer sind.
  • Geheimtipp:

    Das etwas andere Bergerlebnis, welches im Rahmen des BergePLUS Programms auch geführt besucht werden kann. Hier kommst Du zur Anmeldung.

  • Quelle: Montafon Tourismus GmbH
  • Autor: Julia Eckert

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Kostenlose Parkplätze befinden sicht direkt beim Stausee in der Silvretta-Bielerhöhe.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen