Impressionen des Wanderwegs



Die Rote Wand ist der zweithöchste Berg im Lechquellengebirge und fällt durch ihren markanten Gipfelbau und ihr rotes Kalkgestein auf. Mit dem Auto geht’s über die Mautstraße ins Zugertal zum Ausgangspunkt. Von hier aus erfolgt der Aufstieg über die südseitig gelegenen Grashänge zur Schwarzen Furka und weiter zum Oberen Sättele. Umgeben von rotem Kalkgestein und mit leichten Kletterstellen führt der Weg über den Nordgrat höher und höher. Am teils ausgesetzten und schmalen Gipfelgrat angekommen, ist volle Konzentration gefordert. Das Gipfelkreuz bereits in unmittelbarer Nähe, gilt es noch den letzten Anstieg auf 2.704 m zu meistern. Am Gipfel werden Sie mit einem herrlichen 360° Panorama belohnt. Auch der Blick zum Ausgangspunkt, dem Formarinsee, lässt das Herz höherschlagen. Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 14.29 km
  • Zeit: 7.1 Stunden
  • Startpunkt:
    Formarinsee
  • Aufstieg: 1304 m
  • Abstieg: 1308 m
  • Niedrigster Punkt: 1824 m
  • Höchster Punkt: 2601 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Tourenverlauf.

Zugertal - Schwarzen Furka - Oberen Sättele - Rote Wand - Oberen Sättele - Schwarzen Furka - Zugertal 


Tourenverlauf.

Zugertal - Schwarzen Furka - Oberen Sättele - Rote Wand - Oberen Sättele - Schwarzen Furka - Zugertal 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Das sollte am Berg nie fehlen.

    Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

  • Anreise:

    Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.

  • Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

  • Quelle: Warth-Schröcken Tourismus
  • Autor: Warth-Schröcken Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Notrufnummern.

140 – Alpine Notfälle österreichweit

144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

112 – Euro-Notruf


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen