Impressionen des Wanderwegs



Die schattige Bergwanderung führt von Mellau großteils durch Wälder. Besonderheiten unterwegs sind die geschützten Bergahorne, die seit vielen Jahren bei der Waldalpe stehen.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 14.82 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Bengath
  • Aufstieg: 1120 m
  • Abstieg: 1120 m
  • Niedrigster Punkt: 728 m
  • Höchster Punkt: 1705 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Rundweg ist für heiße Sommertage eine gute Wahl, ist aber auch im Frühsommer und Herbst schön zu gehen. Nach der schön gelegenen Kapelle in Bengath verläuft der Weg recht steil zur Doseggalpe, dafür die ganze Zeit durch den Wald. Auch der folgende Abschnitt führt durch den Wald auf die 1.746 Meter hohe Hangspitze, von der sich ein schöner Rundumblick öffnet. Über die Guntenalpen und die Obergüntenstallalpe gelangen Wander*innen zur Waldalpe. Dort erstaunen auf der weitläufigen Alpweide mehrere Bergahorne. Sie spenden den Tieren und auch Menschen Schatten. In früheren Zeiten nützen die Alpler ihr Laub als Einstreu und um Bettdecken zu füllen. Am Mellenbach entlang geht’s schließlich zurück nach Mellau.


Die Wanderung auf die Hangspitze startet beim Parkplatz Bengath. Nach der schön gelegenen Kapelle beginnt der steile Bergwanderweg zur Doseggalpe. Bis hierher werden einige Höhenmeter zurückgelegt. Der Weg verläuft meist im Wald und ist daher an heißen und sonnigen Tagen empfehlenswert! Über ein weiteres schönes Waldstück gelangt man schließlich zum Gipfelkreuz der Hangspitze (1.746 m), von wo man einen wunderbaren Rundumblick genießen kann.

Ein kurzes Stück läuft man nun denselben Weg zurück und beim ersten Wegweiser folgt man der Markierung Richtung Guntenalpe und Obergüntenstallalpe. Weiter geht es dann zur Waldalpe, wo sich sehenswerte, geschützte Bergahorne befinden, ins Mellental. Entlang des Mellenbaches gelangt man wieder zum Parkplatz Bengath.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

     

    • festes Schuhwerk mit guter Sohle
    • Regenjacke
    • Jause und Getränke
    • Sonnencreme und Sonnenbrille
    • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen
  • Anreise:

    Über Lindau: Pfändertunnel - Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord - Bregenzerwald (B 200) - Mellau, ca. 40 km.

    Über Kempten-Immenstadt: Oberstaufen - Ach - Lingenau - Egg - Mellau, ca. 50 km.

    Über Füssen: Reutte/Tirol - Lechtal - Warth - Schröcken - Au - Mellau, ca. 85 km.

  • Geheimtipp:

    Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser in Mellau

  • Quelle: Bregenzerwald
  • Autor: Elisabeth Schneider

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Beim Parkplatz in Bengath
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Landbus Bregenzerwald Linie 37 und 40.

    www.vmobil.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)    
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen