Impressionen des Wanderwegs



Schritt für Schritt lässt Du das Dorfleben in Bartholombäberg hinter Dir und stapfst gemächlich durch die malerische Winterlandschaft fernab von Trubel und Hektik in Richtung Kristberg!


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.04 km
  • Zeit: 2.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Innerberg, Gasthaus Mühle
  • Aufstieg: 269 m
  • Abstieg: 269 m
  • Niedrigster Punkt: 1173 m
  • Höchster Punkt: 1442 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Wanderung beginnt beim Gasthaus Mühle in Innerberg. Du wanderst auf dem Glänweg und über den Totabühel zur Bergstation Kristbergbahn. Nach einer Stärkung in der Knappastoba oder im Gasthof Kristberg wanderst du auf dem gleichen Weg zurück nach Innerberg.

 

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, ggf. Grödeln und Gamaschen, warme und wetterfeste Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, Sonnenund Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke  

  • Anreise:

    Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach St. Anton im Montafon fahren. In Höhe St. Anton biegst Du links ab (direkt beim Bahnhof) und folgst dem Weg bis nach Bartholomäberg

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

     

    Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Bartholomäberg Gasthaus Mühle / Linie 84

     

    Fahrplan: www.vmobil.at

     

     

    Anreise mit der Bahn ins Montafon

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

     

    Fahrplan: www.oebb.at

  • Geheimtipp:

    Es besteht die Möglichkeit, mit der Kristbergbahn nach Silbertal hinunter zu fahren und anschließend mit dem öffentlichen Bus (Nr. 88) nach Schruns zurück. Bei dieser Variante empfiehlt es sich bereits mit dem öffentlichen Bus (Nr. 84) nach Innerberg zu fahren.

  • Quelle: Montafon
  • Autor: Roland Fritsch

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Gasthaus Mühle Innerberg


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
google tag manager
Zustimmen