Impressionen des Wanderwegs



Talstation Bergbahnen Gargellen – talauswärts am Suggadin entlang – Borstboden – oberhalb Haus Sursilva – Talstation Bergbahnen Gargellen


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.11 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortsanfang Gargellen
  • Aufstieg: 113 m
  • Abstieg: 113 m
  • Niedrigster Punkt: 1355 m
  • Höchster Punkt: 1468 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Schneeschuhrouten befinden sich im offenen Gelände. Begehung ist auf eigene Gefahr.

 

Das tiefverschneite Dorf Gargellen ist durch seine Hochlage besonders reizvoll. Auf dieser Route erwarten den Schneeschuhwanderer hervorragende Ausblicke auf das gegenüberliegende Panorama mit den Maisässlandschaften Rongg und Röbi, weiters die Berggipfel Riedkopf, Rotspitze und sogar das Reutehorn mit Blick ortsauswärts. In Blickrichtung südwest oder ortseinwärts erhebt sich die mächtige Madrisa, der Hausberg von Gargellen sowie die Ritzenspitze.


Die Route führt am Fuße des Schmalzberg entlang bis kurz vor die Talstation der Bergbahnen Gargellen und in einer Schleife ins Ortszentrum wo sich einige gemütliche Einkehrmöglichkeiten befinden.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    festes Schuhwerk für die Schneeschuhe, Sorgfältige Planung, studieren, für den Lawinen-Notfall: LVS-Gerät, Schaufel und Sonde (Standard),

  • Anreise:

    Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis St. Gallenkirch fahren. Dort biegst Du dann rechts in die Gargellnerstraße ein und folgst dieser nach Gargellen bis zu den Gargellner Bergbahnen.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

     

    Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Gargellen Schafbergbahn / Linie 87

     

    Fahrplan: www.vmobil.at

     

     

    Anreise mit der Bahn ins Montafon

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

     

    Fahrplan: www.oebb.at

     

  • Geheimtipp:

    Diese Tour ist in der Übersichtskarte "Aktivkarte Schnee" auf der Rückseite mit der grünen Nummer 4 eingezeichnet. Die Karte ist kostenlos in den Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

     

    Flüssigkeit, Energie und Pausen sind notwendig, um Leistungsfähigkeit und Konzentration zu erhalten. Heiße, isotonische Getränke sind ideale Durstlöscher und Wärmespender. Müsliriegel, Trockenobst und Kekse stillen den kleinen Hunger unterwegs.

  • Quelle: Montafon
  • Autor: Hanna Burger

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz Bergbahnen Gargellen


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen