Impressionen des Wanderwegs



Der Energieweg zeigt, wie sich ein abgelegenes Bergbauerndorf durch die Stromgewinnung zu einem belebten Wohn- und Tourismusort entwickelt hat. Auf der mal sonnig, mal schattigen Runde geht es vom Ortskern durch Wald- und einem alten Säumerpfad durch eine klassische Maisäßlandschaft zur Mautstelle der Silvretta-Hochalpenstraße und den Kraftwerksanlagen. Tolle Blicke ins und aus dem Tal heraus!


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.93 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Partenen Ortszentrum
  • Aufstieg: 155 m
  • Abstieg: 155 m
  • Niedrigster Punkt: 1027 m
  • Höchster Punkt: 1182 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Du startest bei der Tourismusinformation in Partenen und gehst weiter taleinwärts auf der Dorfstraße bis zur "Alten Tankstelle". Von dort führt Dich der Wanderweg Richtung Ganifer - Kops. Unter dem Lifinar Schlepplift gehst Du durch und kommst über das Lifinar zum Stelli. Nun dem Wegweiser Richtung Partenen Loch folgen. Bei Partenen Loch (1.128m) dem Wegweiser Bellamaisäß bis zu einer kleinen Brücke folgen, welche Du nun überqueren musst. Nun hast Du den höchsten Punkt unserer Tour erreicht. Mit einem herrlichen Ausblick über Partenen führt Dich Deine Wanderung über den Bellamaisäß zur Mautstelle der Silvretta-Hochalpenstraße. Dein Weg führt weiter in Richtung Vermuntbahn Talstation. Bereits aus einiger Entfernung erkennst Du eines der Highlights Deiner Tour in Partenen - den Gufelste. Der gespaltene Stein führt der Legende nach auf eine frühere Auseinandersetzung der Unterengadiner und der Montafoner zurück. Talauswärts gehst Du weiter, kommst am Schwimmbad Partenen vorbei. Hier führt Dich ein kurzer Abstecher nach links oben in Richtung Innerbofa. Hast Du schon mal eine kerzengerade Stiege mit 3.600 Stufen gesehen? Denn Du stehst nach ein paar Metern vor unserer Europatreppe 4000, die längste gerade Stiege Europas. Für die 700 Höhenmeter benötigen die schnellsten Sportler rund 20 Minuten. Dein Weg führt Dich ein paar Meter auf der Straße zurück und dann links über die Wiese hinunter zum Vermuntwerk. Nach dem Kraftwerk kannst Du auf der linken Seite das Staubecken Rifa sehen. Du überquerst vorsichtig die Montafonerstraße und siehst vor Dir eine Art Tunnel im Fels. Dahinter - direkt in den Fels gebaut, versteckt sich das Kopswerk I, welches seit dem Jahr 1969 Strom liefert. Auf der Dorfstraße gehst Du wieder taleinwärts, kommst am Geburtshaus von Bischof Rudigier auf der rechten Seite der Straße vorbei und siehst das "Lichtspielhaus" - den Vallülasaal. Dieser Saal hat eine lange Geschichte und wird für viele Veranstaltungen genutzt. So, nun hast Du nach ein paar Metern Deinen Ausgangspunkt erreicht.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Aktivkarte

    Witterungsangepasste Kleidung

    Festes Schuhwerk mit guter Profilsohle

  • Anreise:

    Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Partenen fahren.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

     

    Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Partenen Zentrum / Linie 85

     

    Fahrplan: www.vmobil.at

     

     

    Anreise mit der Bahn ins Montafon

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

     

    Fahrplan: www.oebb.at

  • Quelle: Montafon
  • Autor: Roland Fritsch

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Es gibt bei der Talstation der Vermuntbahn genügend Parkplätze.

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen