Impressionen des Wanderwegs



Der Bregenzerwald ist bekannt für innovative und nachhaltige Holzbau-Architektur. Diese Weitwanderung führt Sie in fünf Tagesetappen von Krumbach über Schwarzenberg nach Au und zu einigen besonders sehenswerten Bauten.


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.17 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortsmitte, Lingenau
  • Aufstieg: 476 m
  • Abstieg: 466 m
  • Niedrigster Punkt: 532 m
  • Höchster Punkt: 862 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wegbeschreibung Etappe 2: Von St. Anna zu Angelika Kauffmann

Von der Ortsmitte Lingenau (685 m) spaziert man zunächst entlang der Straße auf dem Gehsteig zur nahe gelegenen Kapelle St. Anna. Der barocke Bau mit dem Grundriss eines  Kleeblattes wurde 1722 aus Quelltuffmaterial aus dem benachbarten Tuffgebiet erbaut. Hier folgt man der Wegweisung Richtung Egg und erreicht bald den Abhang zur Subersachschlucht. Nach dem Abstieg in die Schlucht wird die Subersach auf einem Drahtsteg überquert und man steigt auf der anderen Seite wieder hinauf und gelangt auf das weite Großdorfer Feld. Zwischen diesem und der etwas tiefer liegenden Terrasse von Egg-Mühle befindet sich der „Galgenbühel“. In Egg war bis 1806 das Hochgericht für den Hinteren Bregenzerwald. Unter einem Lindenbaum war hier die Blutgerichtsstätte. Das über den Angeklagten gefällte Urteil war grundsätzlich endgültig und wurde in der Regel sofort nach der Urteilsverkündung vollstreckt. Vom 15. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurden bei diesem „Malefizgericht unter den Linden“ zahlreiche Todesurteile gefällt.

Über die Parzelle Mühle gelangt man schließlich in die Ortsmitte von Egg (550 m). Hier folgt man der Wanderwegweisung Richtung Schwarzenberg. Vorbei am Egg Museum gelangt man hinauf zur Pfarrkirche und zum Pfarramt, welches links vor der Straßenbrücke steht. Nach Überquerung dieser Brücke, die über die Bregenzerach führt, biegt man rechts ab und gelangt durch eine Häusersiedlung zu einem Bergwanderweg, der durch einen schönen Buchenwald zur Gedenkstätte „Elias Brügel“ führt. Die Inschrift auf dem dortigen Grabstein lautet: „Er war von 1625 bis 1635 Pfarrer in Egg und starb daselbst mit 250 Pfarrkindern an Pest“. Ein aussichtsreicher Weg führt nun nach Maien und zur Theresien-Kapelle. Von hier führt eine Straße hinunter in die Ortsmitte von Schwarzenberg. In Schwarzenberg (696 m) sind das Heimatmuseum (Angelika Kauffmann Museum) und der historische Dorfplatz mit Kirche, Gasthäusern und altem Tanzhaus eine Besichtigung wert.


Zunächst entlang der Straße zur St. Anna Kapelle – Egg über Drahtsteg – Schwarzenberg – Maien – Schwarzenberg Ortsmitte


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:
    • Warme Bergbekleidung im Schichtenprinzip sowie Wechselkleidung
    • Wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe mit griffiger Sohle
    • Isomatte, Sitzpolster als Isolation zum Boden
    • Sonnenbrille und Sonnenschutz
    • Jause und (warme) Getränke
    • Informationen über die Wetterverhältnisse
    • Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser
  • Geheimtipp: In Schwarzenberg (696 m) sind das Heimatmuseum (Angelika Kauffmann Museum) und der historische Dorfplatz mit Kirche, Gasthäusern und altem Tanzhaus eine Besichtigung wert.
  • Quelle: Bregenzerwald
  • Autor: Katharina Amann

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
test
test2
Zustimmen