Impressionen des Wanderwegs



FISCHBACHBRÜCKE - Albin Egger Lienz Weg -  Oberried - PESTKAPELLE


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.92 km
  • Zeit: 0.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Fischbach Brücke
  • Aufstieg: 16 m
  • Abstieg: 32 m
  • Niedrigster Punkt: 1160 m
  • Höchster Punkt: 1183 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Es klappert, es rauscht, es rüttelt – so klingt der Sound des 19. Jh. als hier noch Flachs angebaut und gebrochen wurde. Gold des Ötztals. Geschichte zum Anfassen im weitläufigen Freilichtmuseum! Vom Lehnbach betrieben setzen sich Säge, Mühle, Flachsschwinger und Flachsbrecher in Bewegung.

Mühelos gelingt der Zeitsprung, kaum dass man eines der zehn Gebäude betritt, mit all seinen originalen Möbeln – darunter die älteste Truhe Tirols – und Arbeitsgeräten. Wohl einzigartig in der Welt ist der Gedächtnisspeicher in einem der alten Bauernhäuser. Alles, was du je wissen wolltest über das Tal, ist hier gespeichert. Erinnerungen an gestern, Wissen von heute, Erwartungen an morgen. In Texten, Bildern, Audio- und Filmdokumenten öffnet das Ötztal sein Gedächtnis, enthüllt seine Geheimnisse und führt zurück zu den Wurzeln.Samt Ötztaler Mundart, immaterielles Kulturerbe der UNESCO.


Von der Fischbachbrücke im Zentrum von Längenfeld führt der Albin Egger Lienz Weg dem Fischbach entlang bis an die Mündung in die Ötztaler Ache. Dort führt der Weg weiter ein kurzes Stück der Ötztaler Ache entlang bis zu der kleinen Fußgänger Brücke. Nach dem diese überquert ist führt der Weg durch einen lichten Wald und später an Wiesen vorbei zum Ortsteil Oberried. Ab hier folgt man der Straße durch die kleine Ortschaft bis zum Museum. 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Eine entsprechende Ausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung,

    knöchelhohe Wanderschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze, eventuell Handschuhe, ist für alle

    Wanderungen und Touren erforderlich.

  • Anreise:

    Die Autofahrt ins ÖTZTAL

    Die Anreise mit dem Auto führt Urlauber über das Inntal bis zum Taleingang und weiter dem Ötztal entlang. Neben der mautpflichtigen Autobahn können auch Landstraßen genutzt werden. Mit dem Routenplaner lässt sich Ihre Fahrt schnell und bequem bestimmen. Zum Routenplaner: https://www.google.at/maps

  • Mehr Infos über Wandern im Ötztal: https://www.oetztal.com/wandern 
  • Geheimtipp: Besuchen Sie im Anschluss noch den Lehner Wasserfall.
  • Quelle: Ötztal Tourismus
  • Autor: Ötztal Tourismus Büro Längenfeld

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Folgende Parkmöglichkeiten stehen  zur Verfügung

    • Sportzentrum Längenfeld 
    • gegenüber Informationsbüro
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den

    örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel. Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


leichter Wanderweg; für Einsteiger und Spaziergeher geeignet

Bitte beachten Sie den aktuellen Wetterbericht unter: https://www.oetztal.com/de/sommer.html


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen