Impressionen des Wanderwegs



5 Gipelsiege an einem Tag


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 18.24 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz, Talstation 6er Sesselbahn
  • Aufstieg: 810 m
  • Abstieg: 810 m
  • Niedrigster Punkt: 1568 m
  • Höchster Punkt: 2275 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Das Lachtal ist nicht nur als  attraktives Wintersportgebiet bekannt,sonder zählt auch im Sommer bei den Almwanderern als Geheimtipp. 
Es begeistert mit seiner angenehmen Höhenlage und mit Touren für jede Wanderlust.  
Als beliebte Ausgangspunkte für herrliche Wanderungen zählen die Tal.- oder  Bergstation.  Die Routen führen entweder entlang des Bergkamms mit wunderschönem Panoramablick oder einfach von Hütte zu Hütte.  Auf den saftigen Almen weidet das Almvieh. Die bewirtschafteten Almhütten zeigen sich im Sommerkleid und bieten regionale, kulinarische Köstlichkeiten

Die Tour gilt darüber hinaus als Top Tipp der Region rund um die Bergpersönlichkeit "Lachtaler Zinken" und symbolisiert eines der 19 Leitangebote zum Thema Wandern im Erlebnisraum Murau.


Vom Parkplatz der 6er Sesselbahn der Lachtal Seilbahnen wandert man am Café Hannes vorbei, bis zur Abzweigung
Hirzmannalm.

Von da an dem Forstweg und der Markierung folgen bis zum Schönbergkopf und der Tanzstattkapelle.
Weiter geht‘s vorbei am Tanzstattsee. Dem Weg Nr. 958 folgend den Rücken entlang zum Kleinen Zinken und

weiter den Weg Nr. 956 zum Hohen Zinken. Von hier aus mäßig ansteigend entlang des Hauptkamms zum
Schießeck. Anschließend wandert man den Bergrücken entlang über den Knappenstein zum Roßalmkreuz.
Über die Großlachtalhütte weiter zur Kleinlachtalhütte, von dort aus zur Heberthütte und von hier geht es zurück zum
Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    Von Wien/Graz kommend auf der Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg. Auf der Murtal-Bundesstraße B317über Rothenturm nach St. Peter ob Jdbg. Auf der TriebenerBundesstraße B114 nach Unterzeiring. Über Oberzeiringin Richtung Gellsee rechts abbiegen ins Lachtal.
    Von Linz bzw. der BRD auf der Phyrnautobahn A9 nach Trieben. Auf der Bundesstraße B114 über den Triebener Tauern nach Unterzeiring. Über Oberzeiring in Richtung Gellsee, und rechts abbiegen in das Lachtal.
    Von Klagenfurt bzw. aus Italien kommend auf der B83 über den Perchauer Sattel nach Scheifling. Weiter auf der B96 nach Niederwölz. Auf der
    B75 in Richtung Schiltern. Rechts abbiegen in Richtung Lachtal, über den Hochegger Sattel (Gellsee) weiter auf das Lachtal.

  • Geheimtipp: Blumenwiese am Lachtal - südlich des Tanzstattsee; Blütezeit ab Mitte Juni
  • Quelle: Tourismusverband Region Murau
  • Autor: TVB Oberwölz-Lachtal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Kostenlose Parkplätze bei der Talstation der 6er Sesselbahn

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Zustimmen