Gutenberg


Geschichten Unsere besten Wandergeschichten


Die kleinen und großen Helden der alpinen Natur

Eine Wanderung ist kein Sprint und sollte dies auch nicht sein. Eine Wanderung sollte vielmehr Gelegenheiten geben, um inne zu halten und sich auf große Wunder und faszinierende Details zu konzentrieren. Die Natur der Alpen strotzt vor beidem und wir wollen dem Großen und dem Kleinen die Ehre zukommen lassen, die sie verdient haben. Es handelt sich dabei nämlich um die wahren, leider oftmals unbesungenen Helden der Berge und Wanderwege – um die Landschaftserlebnisse, die sich kaum in Worte fassen lassen, sondern die einfach selbst erlebt werden müssen.

Ein Lied von den großen Helden der Alpen

Von diesen Darstellern auf der alpinen Bühne haben wir alle schon gehört und sie manchmal auch schon hautnah erlebt. Die Rede ist natürlich von den Gipfelkreuzen auf den höchsten Bergspitzen der Alpen, von tosenden Wasserfällen, die das Licht brechen und so in einen ewigen Regenbogen verwandeln, von rustikalen Bauernhöfen und uralten Bäumen, welche das Landschaftsbild prägen. Neben den Bergen mit den teilweise kunstvoll anmutenden Gesteinsformationen, handelt es sich hierbei um die größten Helden der alpinen Bergwelt. An sie denken wir voller Staunen zurück, wenn wir uns die Highlights einer Wanderung ins Gedächtnis rufen. Vielleicht stößt in manchen Fällen noch ein kulinarisches Erlebnis zu diesen prägnanten Eindrücken hinzu. Es ist auch gut, dass wir sofort an diese großen Helden denken und sie mit schönen Zeiten in den Alpen verbinden. Schließlich werden die Landschaften der Berge von diesen Erfahrungen definiert. Machen Sie sich auf den Weg um beeindruckende Schauspiele wie den Stuibenfall  oder die Umbalfälle in Osttirol. Genießen Sie die weite Landschaft und den Ausblick von Skwalk in Ramsau am Dachstein oder dem höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner.

Ein Lied von den kleinen Helden der Alpen

Die kleinen Details prägen zwar nicht so prominent die Landschaft einer Region, wie dies ein Wasserfall oder ein dichter Wald vermag. Dafür erlauben diese kleinen Helden viel persönlichere Erfahrungen. Es ist schließlich möglich, dass kein anderer Wanderer den Frühlingsenzian oder die Alpenglockenblume am Wegesrand entdeckt hat. Vielleicht hat sonst niemand einen solch genauen Blick in den reißenden Bach geworfen und die Schleien oder Renken vorbei schwimmen sehe oder die ausgewilderten Bartgeier in den Lüften des Nationalparks Hote Tauern entdeckt. Die eigene Geschichte, die zu dem wilden Treiben auf einem Ameisenhaufen ersonnen wird, gehört auch nur dem Erfinder dieser Erzählung. Und wenn man auf dem Millstättersee Höhensteig am Weg der Liebe noch einen kleinen verborgenen Rubin entdeckt, darf sich der aufmerksame Naturbeobachter nicht nur über einen kleinen rubinroten Schatz freuen, sondern es winkt ihm auch Glück in der Liebe. Kaum ein Moment könnte persönlicher sein, als sich frisches Bergwasser nach einem anstrengenden Aufstieg ins Gesicht zu spritzen und mit jedem Tropfen perlt die Erschöpfung regelrecht vom eigenen Körper ab, während die Landschaft ringsherum bewundert wird und vielleicht auch eine kleine Stärkung auf der nahe gelegenen Hütte wartet. Ebenso heldenhaft kann es sein, in einem ruhigen Moment einfach nur die eigenen Füße in einem kühlen Bergsee baumeln zu lassen. Wir wollen jedem diese großen und kleinen Momente näher bringen, die als Helden die Wanderdörfer und Wanderwege bevölkern.

Die eigenen Helden entlang des Weges entdecken

Wir haben nun einige Beispiele für Helden genannt, die sich in der Natur der Alpen entdecken lassen. Nun bleibt nur mehr diese Inspiration zu nutzen und selbst auf eine spannende Entdeckungsreise zu gehen. Unsere abwechslungsreichen Angebote führen überall dorthin, wo große Helden die Landschaft prägen und sich kleine Helden hinter jedem Blatt, jedem Winkel und unter jedem Stein verstecken können. Dabei ist es unbedeutend, ob die Landschaften bei einer Wanderung, auf einer Radtour oder bei einer anderen sportlichen Aktivität entdeckt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen