Impressionen des Wanderwegs



Eine kurze Strecke auf der Straße, Waldwege, meist schmale Wanderwege.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 15.86 km
  • Zeit: 6.1 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz gegenüber Tankstelle
  • Aufstieg: 1297 m
  • Abstieg: 640 m
  • Niedrigster Punkt: 1049 m
  • Höchster Punkt: 1966 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Diese Etappe ist ein absolutes Highlight für Liebhaber bizarrer Kalksteinformationen. Etappenwandertipp: Hofpürglhütte - Herrliches Rundpanorama, Schutzhüttemit alpinem Flair, natürlicher Klettergarten mit allen Schwierigkeitsgraden inunmittelbarer Hüttennähe, Boulderraum in der Hütte. Salzburgs größter Klettergarten.Im Bereich der Bachlalm sind zahme Murmeltiere anzutreffen


Diese Etappe ist ein absolutes Highlight für Liebhaber bizarrer Kalksteinformationen. Links neben dem Intersport Flory folgen Sie der Gasse bis zum Buschhäusl. Weiter die steilere Straße bergan bis zur erstenKurve. Direkt in der Kurve zweigt der Fußweg mit angelegten Stufen in den Hochwald ab. Sie queren das erste Mal die alteHachauer Höhenstrasse. Nach einem kurzen Stück queren Sie erneut die Straße und folgen weiter dem Fußweg durch denHochwald bis Sie wieder auf die Höhenstrasse gelangen. Sie queren diese erneut und folgen dem Fußweg RichtungFilzwiese/Bachlalm. Teilweise führt der Weg durch Hochwald, dazwischen sind immer wieder Lichtungen.Genießen Sie an einer Lichtung mit “Bankerl” den herrlichen Ausblick auf Bischofsmütze, Rötelstein, Torstein,Mitterspitz, Dachstein und seine bekannte Südwand. TIPP: Die Filzwiese ist ein wunderschönes Hochmoor. Von der Filzwiese folgen Sie dem markierten Weg RichtungBachlalm, (ca. 1 Std.) zu jener Höhe Höhe, von der es abwärts zur Bachlalm geht. Von der Bachlalm geht esden Schotterweg RichtungSchaidlalm hinunter (von derBachlalm fährt ein kostenpflichtigerShuttlebus retournach Filzmoos). Nach 300 mfolgen wir dem Schotterweg links. Nun heißt es 520 Höhenmeter zum Sulzenhalsund dann rechts weiter hinauf zu einem Gipfelkreuz auf 1990 m zu überwinden.Kurz vor dem Gipfelkreuz führt ein steiler Fußweg hinunter, der dann in einenHöhenweg übergeht und in einer Höhe zwischen 1750 und 1650 m zur Hofpürglhüttehinüberführt. Zuerst durchqueren wir das Rinderfeld, eine Weidefläche die vonKalkblöcken und Bergsturzmaterial bedeckt ist. Anschließend geht es über dieSchuttkegel des Gosaustein. Knapp vor der Hofpürglhütte quert der Weg auch nochden Schuttkegel, der von der Bischofsmütze herunter geht. Zustiege zur Hofpürglhüttegibt es auch über die Mautstraße zu den Hofalmen, Aualm oder Anstieg über Neuberg.Abstieg über die Hofalm zum Parkplatz möglich (Wanderbusstation).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Geheimtipp: Die Filzwiese ist ein wunderschönes Hochmoor. Von der Filzwiese folgen Sie dem markierten Weg RichtungBachlalm, (ca. 1 Std.) zu jener Höhe Höhe, von der es abwärts zur Bachlalm geht.
  • Quelle: Tourismusverband Filzmoos
  • Autor: Christine Schober

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Inspirationsbroschüre bestellen

    Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

    • 10 Momente zum Träumen und Erleben
    • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
    • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
    • Sammlung für deine Wandermomente
    Jetzt bestellen