Impressionen des Wanderwegs



Enorm aussichtsreiche Rundtour unterhalb des Gosaukamms mit grandiosen Ausblicken auf das Tennengebirge und die Pongauer-Grasberge.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 12.98 km
  • Zeit: 4.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Pommerbauer Astauwinkel
  • Aufstieg: 762 m
  • Abstieg: 777 m
  • Niedrigster Punkt: 987 m
  • Höchster Punkt: 1654 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Beim Parkplatz Pommerbauer im Annaberger Ortsteil Astauwinkel beginnt diese aussichtsreiche Wanderung in Richtung Stuhlalm mit einem recht schweißtreibenden Anstieg. Da bei der Stuhlalm aber bereits die meisten Höhenmeter dieser Tour überwunden sind, kann man sich hier bereits eine Pause mit tollem Essen und wunderbaren Ausblicken auf das westlich gelegene Tennengebirge genehmigen. Hinter der Stuhlalm geht es einige Zeit über saftige Bergwiesen und später durch Latschenfelder auf die Bischofsmütze zu. Dann geht es nach Süden weiter und auf steilen Serpentinen wird die Durchgangscharte, genannt "Stuhlloch" durchquert. Der Weg führt von dort über Almwiesen bis zum Losegg (1647m), von wo man auf einem einladenden Rastplatz, dem so genannten Mahdriedl, den herrlichen 360°-Ausblick auf die umliegenden Gebirgsstöcke wie z.B. die Pongauer Grasberge im Süden, das Tennengebirge im Westen und den Gosaukamm im Osten, genießen kann. Ein Abstecher zur gemütlichen Mahdalm oder zu den Loseggalmen sollte unbedingt noch eingeplant werden, bevor von dort der Rückweg - hinter den Loseggalmen - durch die dichten Wälder am Fuße des Gosaukamms und zurück zum Wanderparkplatz Pommer angetreten wird.

 

Variante: Von der Stuhlalm besteht die Möglichkeit, über den Austriaweg hinüber zur Rottenhofhütte im Wandergebiet Zwieselalm zu gelangen.

Variante: Von den Loseggalmen erreicht man auch den Wanderparkplatz Mauerreit und von dort entweder weiter rechts Richtung Pommerparkplatz oder direkt auf einem alpinen Steig die Ortsmitte Annaberg.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Vom Ort Annaberg führt der Weg nach Astauwinkel, am Parkplatz der Donnerkogelbahn vorbei und links der Straße folgend bis zum Parkplatz.
  • Zertifiziert mit dem "Wandersiegel für Premiumwege"
  • Geheimtipp:

    Befindet man sich auf dem SalzAlpenSteig, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Tag für diese Tour in Annaberg zu reservieren.

  • Quelle: Tourismusverband Annaberg-Lungötz
  • Autor: Tourismusverband Annaberg-Lungötz

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Wanderparkplatz Pommerbauer Annaberg, Astauwinkel

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Gute Kondition erforderlich, ebenso wie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit beim Durchqueren des Stuhllochs.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen