Impressionen des Wanderwegs



Auf Augenhöhe mit Österreichs höchsten Bergen


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 152.26 km
  • Zeit: 70.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Tourismusinformation Krimml
  • Aufstieg: 9008 m
  • Abstieg: 8273 m
  • Niedrigster Punkt: 751 m
  • Höchster Punkt: 2432 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ab Mitte Mai 2021 bietet der „Hohe Tauern Panorama Trail“ ein Weitwander-Erlebnis der Extraklasse. Im Rahmen von zehn Tagesetappen legen Wanderer vom Startpunkt am Fuße der Krimmler Wasserfälle bis auf die Schmittenhöhe hoch über Zell am See eine Wegstrecke von 150 Kilometern zurück. Übernachtet wird wechselweise im Tal oder auf den Bergen. Der Trail führt quer durch die Nationalparkregion Hohe Tauern und eröffnet atemberaubende Ausblicke auf die höchsten Berge Österreichs. Die Nutzung von Bergbahnen oder praktischen Shuttle-Diensten an den Etappenzielen sowie ein buchbarer Gepäcktransfer bieten höchsten Komfort. Auf dem Weg liegen Naturschauspiele, sehenswerte Ausstellungen, gepflegte Nationalpark-Orte und attraktive Ausflugsziele. Pro Tag sind Weitwanderer zwischen vier bis sieben Gehstunden – ohne Seilversicherung und in einer Aussichtslage zwischen 1.500 bis 2.400 Meter Seehöhe – unterwegs. Sollten in den Nebensaisonen witterungsbedingt, etwa durch Schnee in den Höhenlagen, die Hauptrouten noch nicht begangen werden können, stehen Wanderern Alternativrouten zur Verfügung.


Detaillierte Wegbeschreibungen findest du in den Tourenbeschreibungen der Etappen 01-10. 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Für den Hohe Tauern Panorama Trail wird eine alpine Wanderausrüstung benötigt:

    • Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle
    • Festes und bequemes Schuhwerk
    • Witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip. Der Hohe Tauern Panorama Trail liegt meist auf Seehöhen zwischen 1.300m und 2.450 m - dies ist bei der Auswahl der Wanderausrüstung (insbesondere Deiner Kleidung) zu berücksichtigen.
    • Trekkingstöcke werden wegen der oft langen Abstiege dringend empfohlen.
    • Sonnen- und Regenschutz
    • Auf genügend Proviant und ausreichend große Trinkflaschen ist zu achten, da es nicht auf allen Etappen Einkehrmöglichkeiten und Brunnen gibt (z.B. auf Etappen 5 und 7)
    • Erste-Hilfe-Set
    • Taschenmesser
    • Handy
    • Tourenbeschreibung bzw. Wanderkarte

     

  • Anreise:

    Anreise mit dem Auto: 

    Von Norden kommend - (Vignettenpflichtig!) (D, NL, ...): München - Kufstein - St. Johann in Tirol - Kitzbühel - Pass Thurn - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern 

    Von Westen kommend (CH): Inntal-Autobahn (A12 = Vignettenpflichtig!) - Ausfahrt Wörgl Ost - St. Johann in Tirol - Kitzbühel - Pass Thurn - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern 

    Von Osten kommend: Wien - Salzburg (A 1 = Vignettenpflichtig!) - Lofer - St. Johann in Tirol - Kitzbühel - Pass Thurn - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

    Von Süden kommend: Lienz - Matrei - Felbertauernstrasse (mautpflichtig) - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern 

     

    Anreise mit dem Flugzeug - nächstgelegene Flughäfen: 

    Salzburg, Innsbruck, München 

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Der IC/EC bringt dich bis Zell am See. Von dort fährst du mit der Pinzgauer Lokalbahn, eine Schmalspurbahn, bis Krimml. Haltestellen sind entlang aller Trailorte.

    Busverbindungen von Zell am See bis Königsleiten sind

    • 670 Linie: Zell am See – Mittersill – Krimml
    • 673 Linie: Wald im Pinzgau – Krimml – Almdorf Königsleiten

    Fahrpläne und Infos zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln >>

    • www.hohetauerntrail.at
    • Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
      Gerlosstraße 18 5730 Mittersill, Österreich
      Tel. +43 6562 40939 
      E-Mail:
    • Buchungscenter &  Info-Hotline
      Trail Angels GmbH
      9821 Obervellach 15, Österreich
      Tel. +43 4782 93093
      E-Mail:
  • Geheimtipp: Zur Orientierung sind am gesamten Hohe Tauern Panorama Trail einheitliche Wegweiser angebracht. Die Schilder sind 20x20 cm groß und weisen von Etappe zu Etappe immer in Richtung Zell am See.
  • Quelle: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
  • Autor: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    An den jeweiligen Startpunkten der Trail Reise stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung – sind direkt bei der jeweiligen Etappe vermerkt. Die Parkplätze sind in der Mehrzahl kostenfrei und nicht überwacht!

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Du bewegst dich am Hohe Tauern Panorama Trail als individueller Wanderer (ohne Führung durch einen Bergwanderführer) auf markierten Bergwegen oft in hochalpinen Bergregionen mit Seehöhen von bis zu 2.400 m. Für den Hohe Tauern Panorama Trail benötigst du also alpine Wandererfahrung, die neben der richtigen Selbsteinschätzung bei den unten angeführten Punkten zu den technischen und konditionellen Ansprüchen auch Erfahrung in der Orientierung im Gelände (inkl. Lesen von topografischen Karten) und im Verhalten bei Schlechtwetter beinhaltet. 


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen