Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Mittelschwere Wanderung mit großartigem Panorama!


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 12.79 km
  • Zeit: 4.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Flying Mozart, Wagrain
  • Aufstieg: 412 m
  • Abstieg: 1269 m
  • Niedrigster Punkt: 1000 m
  • Höchster Punkt: 2028 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Sie fahren mit der Gondel "Flying Mozart" zur Bergstation wo Ihre heutige Wanderung startet. Der Höhenweg führt Sie zunächst zum nahe liegenden Grießenkareck und weiter zum Aussichtspunkt Saukarfunktel. Genießen Sie das einzigartige Panorama! Vorbei am Saukarkopf (2.014 m) und vorbei am Himmelleitbodenteich kommen Sie nun schon auf der Kleinarler Seite an  bzw. in weiterer Folge am Almstüberl vorbei. Den Mooskopf und das Wildbühel lassen Sie nun auch hinter sich und erreichen Ihr erstes "Ziel" - die Weissenhofalm. Hier lohnt sich auf alle Fälle eine kurze Einkehr. Gut gestärkt wandern Sie schließlich zur Steinkaralm und weiter in Richtung Kleinarl Zentrum. Währenddessen kreuzen Sie die Täublwaldstraße und gelangen über den Steineggweg zur Jausenstation Ennskraxn. Die letzten Meter bis ins Tal legen Sie nun über den Stuhlweg zurück und kommen direkt im Zentrum von Kleinarl an. Mit dem Wanderbus gelangen Sie von Kleinarl wieder retour zur Flying Mozart, wo Ihr Auto steht. 


Von der Bergstation Aufstieg zum Grießenkareck (1.991 m), auf dem Bergrücken (Nr. 714) oder über den Bettlersteig (Nr. 714a) zum Ahornkarkopf, Frauenalmsattel und über den Wildbühel zur Weissenhofalm (bewirtschaftet) und zur Steinkaralm (bewirtschaftet). Abstieg nach Kleinarl. Mit Wanderbus retour zur Talstation Flying Mozart.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: gutes Schuhwerk (Wanderschuhe von Vorteil), Jause, Trinkflasche 
  • Anreise: PKW Anreise von der Tauernautobahn A10 kommend / Ausfahrt Flachau / weiter Ri Wagrain-Kleinarl / ca. 8 km entlang der Hauptstraße durch Wagrain fahren / an der Kreuzung beim Sport Obermoser links in Ri. Kleinarl abbiegen / nach ca. 500 m erneut links in den Ortsteil Kirchboden abzweigen und der Beschilderung "Flying Mozart" folgen! 
  • Quelle: Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • Autor: Agnes Moser

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Talstation Flying Mozart Gondel
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Wanderbus nach Wagrain, Talstation Flying Mozart.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen