Impressionen des Wanderwegs



Beschilderte Skitouren Route im Skigebiet Großarltal-Dorfgastein mit Abfahrt auf der Skipiste.


 Skitour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 13.6 km
  • Zeit: 3.7 Stunden
  • Startpunkt:
    Hochbrandbahn Großarl
  • Aufstieg: 1140 m
  • Abstieg: 1140 m
  • Niedrigster Punkt: 890 m
  • Höchster Punkt: 2033 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Schöne Skitour im gesichertem Gelände der Großarler Bergbahnen.

Die Skitour führt zuerst am Pistenrand dann durch den Wald und weiter über Bergwiesen vorbei am Arltörl und Kieserl bis zum Fulseck. Bei der Bergstation der Gipfelbahn Fulseck gibt es ein öffentliches WC und gleich neben an ist der Gipfelstadl zum Einkehren. Oder man kann sich gleich die Felle von den Skiern abziehen und auf der Skipiste bis zur Harbach- oder Gehwolfalm fahren. Die weitere Abfahrt erfolgt ebenso auf der Skipiste bis zur Talstation der Hochbrandbahn.

 

Für die Benutzung der Route ist ein Tourengeher-Ticket erforderlich. 
Alle, die einen gültigen Skipass besitzen, benötigen kein extra Tourengeher-Ticket.
Die Tickets sind an den Kassen der Großarler Bergbahnen erhältlich. 
Weitere Informationen zu den Tickets finden Sie hier.


AUFSTIEG: ca. 3 ¼ Stunden

Los geht es bei der Talstation der Hochbrandbahn, rechts folgt man der Markierung am Rand der Skipiste. Auf der Skipiste und teilweise durch kleine Waldstücke führt die Route bis zu einer Pumpstation. Von dort geht man die Forststraße entlang bis man die Skiroute Nr. 11 erreicht. Weiter geht es vorbei an der Roslehenheim- und -Hochalm zum Berglandhaus. Links davon folgt man der markierten Route bis zum Arltörl (Kapelle), 1.797.m. Nach links drehend geht man weiter zum Kieserl, 1.953 m und dann zum Fulseck, 2.033 m.

 

ABFAHRT: ca. 30 Minuten

Von der Bergstation der Gipfelbahn Fulseck fährt man mit den Skiiern über die Piste zurück zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Den Parkplatz der Großarler Bergbahnen erreicht man über die Großarler Landesstraße.
  • Skitouren Route im Skigebiet

    Skitouren im Großarltal

  • Geheimtipp: Um die ersten 400 hm ganz ohne Anstrengung zu überwinden, kann man die Hochbrandbahn nutzen und die Skitour von der Bergstation starten (die Auffahrt ist im Tourengeher-Ticket inkludiert).
  • Quelle: Tourismusverband Großarltal
  • Autor: Tourismusverband Großarltal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Großarler Bergbahnen
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Postbus Linie 540 bis zum Sportzentrum oder Skibus bis zur Hochbrandbahn

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Aktuelle Lawinenwarnstufe beachten!

www.lawine.salzburg.at

 


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen