Impressionen des Wanderwegs



Der Klettersteig führt steil und ausgesetzt durch die teils überhängende Wand des Peilsteinpalfen und ist damit der schwierigste und sportlichste der drei Klettersteige. 


 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 0.57 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Kletterwelt Parkplatz
  • Aufstieg: 90 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 984 m
  • Höchster Punkt: 1044 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Parkplatz aus, folgt man dem Schotterweg Richtung Staumauer und zweigt dann gleich wieder links auf einen Schotterweg durch den Kinderspielplatz ab und folgt diesem bis zu einem Holzschild Richtung Palsteinpalfen Klettersteig. Weiter geht es bergauf durch den Wald zu den ersten Versicherungen. Der Einstieg geht über eine kurze leichte Stufe zu einer leicht ansteigenden, immer ausgesetzter werdenden Querung. Schließlich gelangt man zu einem senkrechten Aufschwung, der mit vielen Tritthilfen versichert ist. Am Ende deses Teils erreicht man links haltend den Notausstieg (B/C), der direkt in den Wald und zum Kesselfallrundweg pberhalb des Wandabbruchs führt.

Der Hauptsteig führt an der Abzweigung weiter nach rechts. Nun folgt die Schlüsselstelle (D), ein kurzer, aber sehr steiler Aufschwung. Danach geht es immer noch sehr luftig, aber leichter weiter querend nach rechts zur Seilbrücke. Nach der Brücke klettert man über kurze steile Stufen hinab, um dann zum Ansatz der steilen Rinne (sehr gut mit Trittbügeln versehen) zu gelangen. Die Rinne hinauf, gelangt man über immer leichter werdendes Gelände zum Ausstieg im Wald, nahe dem Hochseilgarten.

Der Abstieg füht durch den Hochseilgarten auf den Kesselfallrundweg und hinab zum Parkplatz.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Klettersteigset, Klettergurt, Helm, Klettersteighandschuhe, passendes Schuhwerk, Notfallausrüstung
  • Anreise: Über Wagrain nach Kleinar.
  • Klettersteigausrüstung kann direkt bei der Kletterwelt ausgeliehen werden.

  • Quelle: Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • Autor: Barbara Pirchner

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Der Parkplatz befindet sich direkt nach der Ortseinfahrt von Kleinarl auf der rechten Seite.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Wanderbus nach Kleinarl.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Der Flying-Fox kann nur mit Edelrid Smart Belay benutzt werden - sonst Lebensgefahr!


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen