Impressionen



Skitouren Schnuppertag an der Silvretta Bielerhöhe

Der Skitourensport entwickelt sich rasant – auch im Montafon. Daher bietet Montafon Tourismus auch im Winter 2020/2021 einen Skitouren-Schnuppertag auf der Silvretta-Bielerhöhe an. Dabei erfährt man in rund fünf Stunden von einem Montafoner Bergführer, wie eine gute Tourenplanung aussieht, lernt die richtige Gehtechnik beim Aufstieg und wagt die erste Abfahrt im Gelände.

Auch im kommenden Winter gibt es im Montafon die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Leitung mit dem Skitourengehen vertraut zu machen. Die Schnupper-Skitour wurde speziell für Anfänger entwickelt, welche diese Sportart ausprobieren möchten. Vorkenntnisse sind keine notwendig – es reicht aus, wenn man ein durchschnittlich guter Skifahrer ist. Ausrüstungsgegenstände wie Tourenski, -schuhe und -stöcke, passende Felle, ein Lawinen-Verschütteten-Suchgeräte, eine Schaufel und eine Sonde erhalten alle Teilnehmer vor Beginn des Schnuppertages bei Sport Stöckl in Partenen. Als Kleidung genügt die übliche Skikleidung.

Theoretische Basis
Sobald jeder seine Ausrüstung hat, geht es mit der Vermunt Bahn hoch auf rund 1.700 Meter Höhe und dann weiter mit dem Tunnel-Taxi durch den Vermunt-Stollen bis zum Madlenerhaus, einer Berghütte auf rund 2.000 Meter Höhe. Dort erklärt Bergführer Lukas Kühlechner worauf es beim Skitouren gehen ankommt: „Gute Tourenplanung, realistische Selbsteinschätzung sowie Respekt gegenüber Natur, Mensch und Technik sind Voraussetzungen für ein sicheres Naturerlebnis.“ Anschließend erfahren die Teilnehmer, wie man die Sicherheitsausrüstung einsetzt und die Tourenski handhabt. Bevor es jedoch nach draußen ins freie Gelände geht, serviert der Wirt des Madlenerhauses hausgemachte Montafoner „Keesknöpfli“ zur Stärkung.

Die ersten Schritte auf Tourenski
Dann geht es an die ersten Schritte auf Tourenski – natürlich in flachem Gelände. Nach und nach erhöht sich die Steigung, bis die ersten Spitzkehren notwendig werden. Diese erklärt Bergführer Lukas vorab ausführlich und während dem Gehen wird die Technik laufend geübt. Insgesamt ist man rund zwei Stunden im freien Gelände unterwegs und bewältigt dabei etwa 300 bis 600 Höhenmeter. „Eine Distanz, welche für Anfänger leicht machbar ist“, so Kühlechner. „Es geht bei dieser Tour nicht um Spitzenleistungen, sondern um für sich selbst zu bestimmen, ob einem der Sport liegt und man ihn weiter ausüben möchte.“ Nach rund fünf Stunden ist die Schnupper-Skitour zu Ende und mit dem Tunneltaxi geht es wieder zurück ins Tal, um den erlebnisreichen Tag in einem gemütlichen Gasthaus ausklingen zu lassen.

Allgemeine Informationen:
• Treffpunkt: von 21. Dezember 2020 bis 05. April 2021, jeden Montag um 08:30 Uhr, Skiverleih Stöckl, Partenen
• Dauer: ca. 6 bis 7 Stunden (ca. 2,5 Stunden Praxis mit den Tourenski)
• Altersgrenze: ab 12 Jahren
• Anmeldung: Online bis 16:00 Uhr am Vortag
• Inklusivleistung: Staatlich geprüften Berg- und Skiführer (IVBV), Lawinennotfallausrüstung, Skitourenausrüstung, 2-Gänge Menü inkl. ein Getränk
• Preis: Ab 124,00 € pro Person, 50 % Ermäßigung mit der BergePLUS Gästekarte, Preise exklusive Bergbahnticket


Kontakt

Name: Montafon Tourismus GmbH
E-Mail: franziska.nitschmann@montafon.at
Telefon: +4356686144

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen