Impressionen



Mein „Verschnaufenthalt“ im Montafon

Eingebettet in drei wunderschöne, massive Gebirgszüge, nämlich Rätikon, Verwall und Silvretta, liegt das Montafon. Zwischen tiefverschneiten Wäldern und sanften Hängen präsentiert sich das südlichste Tal Vorarlbergs Naturliebhabern und Sportbegeisterten in all seinen – von Schnee bedeckten – Facetten.

Im Montafon werden Geschichten geschrieben, es werden auf- und abseits der Pisten Sehnsüchte gestillt und es werden persönliche Begegnungen zu Erinnerungen gemacht, die bleiben. Alles was man im Montafon erlebt, passt zu seinen Bergen. Und natürlich auch zum Tal. Weil es authentisch und weil es persönlich ist.

Im Montafon ist für unvergleichliche Abwechslung gesorgt: mit der Montafon Brandnertal Karte erwarten einen nämlich knapp 298 Pistenkilometer und über 73 Liftanlagen in insgesamt neun Skigebieten. Von leichten Hängen bis zu schwarzen Rennpisten ist hier für jeden Skifahrer und Snowboarder das Richtige dabei. Für die Stärkung zwischendurch mit köstlicher Hausmannskost sorgen gemütliche Bergrestaurants und Hütten mit wunderschönen Sonnenterrassen. Stets mit herzlicher Gastfreundschaft, denn das Persönliche liegt im Wesen der Talbewohner.

Die Vielfalt an naturnahen Erlebnissen ist es, die den Winter im Montafon zu dem macht was er ist. Bestens präparierte Rodelbahnen wie die 6,5 Kilometer lange Naturrodelbahn am Fuße der majestätischen Drei Türme versprechen Winterspaß für die ganze Familie. Weniger rasant, dafür aber sehr genussvoll geht es bei der gemütlichen Picknick-Schneeschuhwanderung am Genießerberg Kristberg zu. Hierbei können Gäste nicht nur die herrlich verschneite Winterlandschaft mit zahlreichen Maisäßhütten genießen, sondern kommen auch beim gemeinsamen Picknick im Schnee in den Genuss regionaler Köstlichkeiten. Die langen Powderabfahrten und schönen Aufstiege der Madrisa Rundtour hingegen, setzen Erfahrung und Kondition voraus. Die Umrundung der 2.826 Meter hohen majestätischen Gipfelgruppe samt Grenzüberschreitung in die benachbarte Schweiz hat ihren ganz besonderen Reiz. Beim Skitouren-Schnuppertag auf der Silvretta-Bielerhöhe hat jeder, der noch nie auf Tourenski gestanden ist, die Möglichkeit von einem Montafoner Berg- und Skiführer an die Faszination des Skitourengehens herangeführt zu werden. Am Hochjoch in der Silvretta Montafon, kommen Tiefschneefans bei traumhaften Powderruns, die bestimmt lange in Erinnerung bleiben, voll auf ihre Kosten. Und nach einem erlebnisreichen Skitag führt die neue Talabfahrt Gaschurn direkt zum gemütlichen Einkehrschwung in die Alte Talstation.

Montafon Brandnertal Karte
Für den ultimativen Berggenuss gibt es die Montafon Brandnertal Karte. Sie ist die Eintrittskarte zu insgesamt 298 Pistenkilometern im Montafon und dem benachbarten Brandnertal. Über 73 Liftanlagen eröffnen mit nur einer Karte beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Die Benutzung der Skibusse im ganzen Tal ist für Kartenbesitzer kostenlos.

Die Region
Das Montafon liegt im Süden Vorarlbergs – am südwestlichen Ende Österreichs. Das Alpental an der Grenze zur Schweiz erstreckt sich von Bludenz südwärts bis zur Silvretta-Bielerhöhe. Das 39 Kilometer lange Hochtal mit der atemberaubenden Gebirgslandschaft von Rätikon, Silvretta und Verwall wird am Talschluss vom höchsten Berg Vorarlbergs gekrönt, dem 3.312 Meter hohen Piz Buin. Die elf Tourismusorte im Montafon zeichnen sich durch eine gewachsene Infrastruktur, herzliche Gastfreundschaft und authentische Montafoner Küche aus.

Anreise
Die Region ist einfach und bequem mit dem eigenen Auto erreichbar. In nur 2:30 Stunden aus München, 2:50 Stunden aus Stuttgart oder in nicht einmal zwei Stunden aus Zürich. Flugreisenden wird empfohlen, Altenrhein, Memmingen, Friedrichshafen, Zürich oder München als Ankunftsflughafen zu wählen. Auch eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist aufgrund des guten Verbindungsnetzes problemlos möglich.

Daten & Fakten:
• 73 Seilbahn- und Liftanlagen (Montafon Brandnertal Karte Mehrtageskarte)
• Skigebiete: Silvretta Montafon, Erlebnisberg Golm, Gargellner Bergbahnen, Genießerberg Kristberg, Silvretta-Bielerhöhe
• Weitere Skigebiete in der Region: Bergbahnen Brandnertal, Muttersberg, Schnifis, Gurtis/Bazora
• 298 km Pisten inkl. Skirouten
• 5 Rodelbahnen und 2 beleuchtete Nachtrodelbahnen
• 1 überdachte Kunsteisbahn im Aktivpark Montafon
• 4 Snowparks
• 290 km präparierte, teils beleuchtete Winterwanderwege
• 150 km ausgeschilderte Schneeschuhrouten
• 90 km Langlauf Loipen – ohne Verbindungsloipen (67,6 km klassisch/21,9 km skaten)
• 7 Ski- und Snowboardschulen
• Interaktive Karte mit 150 Tourentipps für den Winter (touren.montafon.at)

Link: https://www.montafon.at/de


Kontakt

Name: Montafon Tourismus GmbH
E-Mail: franziska.nitschmann@montafon.at
Telefon: +4356686144

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen