Impressionen des Wanderwegs



Eine erlebnisreiche Winterwanderung mit Spielplatz, Fischlehrpfad und Streichelzoo im Naturpark Falkenstein in Schwarzau im Gebirge. 


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.17 km
  • Zeit: 0.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Naturpark Falkenstein
  • Aufstieg: 45 m
  • Abstieg: 44 m
  • Niedrigster Punkt: 608 m
  • Höchster Punkt: 652 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Im kleinen idylischen Ort Schwarzau im Gebirge liegt der beliebte Naturpark Falkenstein. Hier kann man auch im Winter wunderbar die schöne Landschaft und die Tiere erkunden. Der Spaziergang führt entlang des Fischlehrpfades, vorbei am Kinderspielplatz, in Richtung Streichelzoo.

Je nach Schneelage kann es sein, dass die Runde durch den Naturpark angepasst werden muss.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Achten Sie auf der Tour angepasste Ausrüstung mit festen Winterschuhen und wasserfester Bekleidung und Kopfbedeckung. Nehmen Sie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen mit. Nehmen Sie geeignete Landkarten und Ihr Mobiltelefon mit. 
  • Anreise:

    Von Wien oder Graz kommend. A2 Südautobahn, weiter auf der Semmeringschnellstraße S6 bis zur Abfahrt Gloggnitz. Weiter auf der B27 Richtung Reichenau und Höllental:

    Oder von Wien kommend: über Abfahrt Wöllersdorf, durch das Biedermeiertal über Gutenstein und das Klostertal.

    Von St. Pölten kommend: B2 über Hainfeld, weiter über die Kalte Kuchl auf der B21 nach Schwarzau.

    Unser Naturpark ist jederzeit frei zugänglich - wenn Ihnen Ihr Aufenthalt gefallen hat, gibt es die Möglichkeit beim Naturparkeingang (gegenüber Kiosk) eine kleine Spende einzuwerfen.

  • www.naturpark-falkenstein.at

    www.semmering-rax.com

    www.wieneralpen.at

  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplätze stehen beim Naturpark zur Verfügung.
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Vom Bahnhof Payerbach-Reichenau fahren Sie mit dem Regionalbus 341 bis Schwarzau im Gebirge, Markt 60.

    www.vor.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Achtung, dieser Winterwanderweg wird bei Schneelage nicht vollständig geräumt und kann glatte Stellen aufweisen. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr! 

Gerade im Winter gilt besondere Vorsicht bei der Bewegung im Gebirge. Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z.B. Haube, Handschuhe,…). Bedenken Sie, dass es im Winter bereits um 16:00 Uhr dunkel wird.

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen