Impressionen des Wanderwegs



Der Parapluiberg und die Wohnhöhle sind zwei Highligths dieses Wanderweges. Vorbei an Weingärten des Weinlandes Traisental, am Waldrand und durch liebliche Dörfer mit Spielplätzen führt der von landschaftlicher Schönheit geprägter Rundweg zurück zum Ausgangspunkt. Bankerl und Tische zur Rast sind auf dem Parapluiberg und bei der Wohnhöhle vorhanden.


 Spaziergänge
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.82 km
  • Zeit: 1.6 Stunden
  • Startpunkt:
    Nußdorf ob der Traisen vor Gemeindeamt (Marktplatz 1)
  • Aufstieg: 119 m
  • Abstieg: 119 m
  • Niedrigster Punkt: 232 m
  • Höchster Punkt: 323 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgehend von Nußdorf führt der Weg bergauf durch Wein- und Obstgärten auf den Aussichtspunkt am Parapluiberg und weiter zur Wohnhöhle. Von beiden Standorten aus haben Sie eine herrliche Weitsicht ins Weinland Traisental bis in die Voralpen oder auch ins Donautal und Tullnerfeld. Retour geht es nach Reichersdorf  weiter über den Neuweg und dem Weinbergweg zurück nach Nußdorf, auch Spielplätze für Kinder bereichern die Wandertour. Am Ausgangspunkt angekommen empfehlen sich verschiedene Heurige oder ein Gasthaus um sich wieder zu stärken. Auch einem Einkauf von Wein oder Obstsäften bei den vielen Spitzenbetrieben oder im Dorfgschäft steht nichts im Wege, Informationen dazu finden Sie auch am Ausgangspunkt Ihrer Wanderung.


Gemeindeamt Nußdorf Marktplatz 1 – Parapluiberg – Wohnhöhle – rechts Richtung Reichersdorf  – am Spielplatz vorbei – beim Kriegerdenkmal links vorbei am Marterl zurück über den Neuweg und Weinbergweg nach Nußdorf


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Regenschutz und etwas Verpflegung.
  • Anreise: Über die Autobahn A1 und die S33 nach Nußdorf ob der Traisen - Ausfahrt "Traismauer Süd"
  • Marktgemeinde Nußdorf ob der Traisen: www.nussdorf-traisen.gv.at

    Gasthaus Spannagl in Nußdorf: www.spannagl.at

    Weitere Tourismusinformationen, Heurigenkalender usw. unter: www.traisental.at

  • Geheimtipp: Gutes Schuhwerk, ein Fernglas, Fotoaparat und genüsslich viel Zeit lassen diese Wanderung zum Erlebnis werden.
  • Quelle: Mostviertel
  • Autor: Mostviertel Tourismus, zVg Walter Pernikl

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Vor dem Gemeindeamt in Nußdorf oder in unmittelbarer Nähe.
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug nach Traismauer oder Herzogenburg und danach mit dem Bus nach Nußdorf ob der Traisen.

    Mit dem Bus von Wien kommend über Traismauer oder von St. Pölten.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen