Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Schöne Schneeschuhwandern vom Preiner Gscheid auf das Waxriegelhaus. Schneeschuhe können im Raxalpenhof ausgeliehen werden.


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.5 km
  • Zeit: 0.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Preiner Gscheid, Edelweißhütte
  • Aufstieg: 291 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 1071 m
  • Höchster Punkt: 1361 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Am Fuße der Rax  befindet sich das ganzjährig geöffnete Waxriegelhaus auf 1361 Metern Seehöhe. Die Hütte eine ruhige, verkehrsfreie und natürliche Umgebung mit Wald und Weide. Diese angenehme Athmosphäre genießt man auch schon beim Aufstieg vom Preiner Gscheid. Auf der Passhöhe, dem beliebten Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, herrscht noch reger Betrieb. Schon nach einigen Metern ist man aber von der Ruhe des Waldes umgeben und erreicht in ca. einer Stunde das Waxriegelhaus. Hier erwartet den Wanderer zur Stärkung das hauseigene Waxriegelbier und diverse kulinarische Köstlichkeiten, wie zum Beispiel Spezialitäten vom Styria-Beef. Vom Preiner Gscheid kann man auch gemütlich über die Forststraße zum Waxriegelhaus hinaufgehen, was zwar etwas längern dauert, aber keine starken Steigungen beinhaltet.


Wir starten von der Edelweißhütte über den rot-markierten Weg Nr. 829 und halten uns gerade aus. Dabei überqueren wir öfters die Straße. Nach 800 Metern gehen wir rechts auf der Straße „Rax“ bergauf weiter. Bei der nächsten Kurve zweigen wir geradeaus auf den Pfad und folgen diesem immer geradeaus, vorbei an der Peilsteinhütte. Rechts gelangen wir zum Waxriegelhaus.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Achten Sie auf der Tour angepasste Ausrüstung mit festen Winterschuhen, Schneeschuhen und wasserfester Bekleidung und Kopfbedeckung. Nehmen Sie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen mit. Nehmen Sie geeignete Landkarten und Ihr Mobiltelefon mit. Speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung (140) und den EU-Notruf (112) ein.

  • Anreise:

    Von Wien über die Südautobahn A2 auf S6 Semmeringsschnellstraße fahren und Ausfahrt Gloggnitz nehmen. B27 bis Reichenau an der Rax folgen, dort i m Kreisverkehr dritte Ausfahrt ( Wartholzstraße ) nehmen. Links abbiegen auf Edlach, leicht links abbiegen auf Dörfl, weiter auf L135, weiter auf Prein an der Rax/L135, weiter auf Preinrotte, leicht rechts abbiegen auf Prein an der Rax, weiter auf Preiner Gscheid Str. bis zur Passhöhe.

    Von Graz über die S35 auf die S6 Semmeringsschnellstraße fahren und Ausfahrt Mürzzuschlag-West nehmen. Weiter auf B23. Im Kreisverkehr erste Ausfahrt nehmen, um auf B23 zu bleiben. Rechts abbiegen auf Hauptstraße, weiter auf Stojenstraße. Weiter auf Preiner Gscheid Str. bis zur Passhöhe.

  • Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

    Erlebnisregion Semmering-Rax: www.semmering-rax.com

    Einen Überlick über alle Winterwanderrouten in der Region finden sie hier: https://www.semmering-rax.com/wintertouren-download 

  • Geheimtipp: Nehmen Sie auf die Wanderung eine Rodel mit und rodeln Sie zurück zum Ausgangspunkt.
  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz bei der Edelweißhütte/Preiner Gscheid vorhanden.
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Regionalzug Richtung Payerbach-Reichenau von Wien über Wiener Neustadt bis zur Endstation fahren. Ein Taxi zur Edelweißhütte/Parkplatz/Preiner Gscheid nehmen oder Regionalbus 1748 (Richtung: Prein/Rax Gh Oberer Eggl) bis zur Haltestelle Edelweißhütte, Preiner Gscheid nehmen.

    Nähere Informationen unter www.oebb.at oder www.vor.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Gerade im Winter gilt besondere Vorsicht bei der Bewegung im Gebirge. Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Haube, Handschuhe, wasserfeste Kleidung,...).

Lawinengefahr unbedingt beachten! http://www.lawinenwarndienst-niederoesterreich.at  

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

 


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen