Impressionen des Wanderwegs



St. Oswald im südlichen Waldviertel ist bekannt für den schönen Ausblick in die Alpen: Im Norden vom Burgsteinberg (1013 m) überragt, bietet St. Oswald nach Süden hin einen herrlichen Alpenblick. Interessant sind die mystischen Plätze, wie der Herzstein, Totenkopfstein, Steinerne Kornmandel usw.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.07 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    St. Oswald - Kirchenplatz
  • Aufstieg: 258 m
  • Abstieg: 270 m
  • Niedrigster Punkt: 452 m
  • Höchster Punkt: 663 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die seltsamen Steinformen des Yspertales haben immer schon Menschen beschäftigt, wie zahlreiche Sagen und Mythen beweisen. Ihre Geheimnisse haben sie noch nicht preisgegeben. Der 5 m hohe Herzstein - nach dem zwei Rundwanderwege benannt sind - erinnert die einen an das menschliche Organ, andere wieder - die der Geomantik und Esoterik zuneigen - erkennen hier weibliche Formen und Lebenssymbole, sie halten den Granitblock für einen Doppelkultstein. Jedenfalls ist er eine höchst interessante Station auf einer Runde, die auch zu anderen merkwürdigen Steinfiguren führt, wie etwa zum "Totenkopf" - der auf einer Treppe erstiegen werden kann - oder zum "Steinernen Kornmandel". Eine Runde, an die man sich gern erinnert.

Klein aber fein, so könnte man die Loseneggerklamm beschreiben, nicht so steil dafür um so gemütlicher zu durchwandern! Herrlich klares Wasser, das über die Steine rauscht, mit saftigem Grün von Moos und Farnen.


Vom Kirchenplatz ausgehend Richtung Fitnessparcours, wo man am halben Weg den Kneippweg folgt, zum Armbad Dprfmühle. Vorbei an den Raidenhäusern und dann den Wiesenweg entlang zum Pellethof. Auf der Landesstraße vorbei an den Häusern Schusterlehen (Most, Dinkel) und den Eberlhäusern kommst du zur Kronbergmühle. Beim Haus Kronberg führt der Weg links bergan zur Loseneggerklamm (Wassertretmöglichkeit). Bei der Landstraße rechts Richtung Wurzerbrücke und über einen schönen Waldweg gelangt man wieder in den Fitnessparcours. Rechts weiter zum Ausblickturm, vorbei beim Haus Mössgöller (Kleintiere), zum Kräutergarten und Kneippanlage (Möglichkeit zum Wassertreten und schöner Rast- und Picknickplatz) zum Badeteich und nach St. Oswald zurück.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    Anfahrt von der Westautobahn A1 über Ybbs an der Donau entweder über die B 36 über Yspertal nach St.Oswald oder über Ybbs entlang der Donau westlich bei Ysperdorf, Richtung Yspertal über Fell nach St.Oswald.

     

     

     

  • Gemeinde St. Oswald

    3684 St. Oswald, Untere Hauptstraße 3

    (T) +43 7415 7291

    (E) gde.stoswald@wvnet.at

    (I) www.stoswald.com

    (Webcam) http://www.stoswald.com/Aktuelles/Webcam

     

    Tourismusbüro Ysper-Weitental

    3683 Yspertal, Hauptstraße 9 

    (T) +43 7415 6767 25

    (E) info.yw@waldviertel.at

     

    Waldviertel Tourismus

    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2

    (T) +43 2822 54109

    (E) info@waldviertel.at

    (I) www.waldviertel.at

  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Destination Waldviertel

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parken vor der Volksschule oder vorm Bauhof gratis möglich. E-Tankstelle beim Parkplatz „Leithenweg“ gratis zum Tanken.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen