Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Wanderung zum höchsten Punkt von Hofstetten-Grünau.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.61 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bahnhof Hofstetten-Grünau
  • Aufstieg: 378 m
  • Abstieg: 378 m
  • Niedrigster Punkt: 313 m
  • Höchster Punkt: 623 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wanderung zum höchsten Punkt von Hofstetten-Grünau mit herrlichem Ausblick über das Alpenvorland bis zum Ötscher und bis zum Donautal.


Vom Bahnhof Hofstetten-Grünau gehen wir auf der Grünauer Straße rechts Richtung B39 - Ortszentrum. Vom Hauptplatz beim Bürger- und Gemeindezentrum wandern wir weiter in der Kabatsbergerstraße entlang der Wegweiser für den Wanderweg 3/3 bzw. 3/5. Wir überqueren die Pielach und biegen nach der Brücke rechts ab. Nach einem kurzen Anstieg biegen wir links ab in die Gabetsbergerstraße und folgen dem Güterweg weiter bis zum Materl. Dort folgen wir den Wegweisern für die Wanderwege 3/3 und 3/5 und gewinnen rasch an Höhe. Beim Anwesen Plambacheck 1 gehen wir vorbei, überqueren den Güterweg und kommen zum Anwesen Muhr (höchstgelegener Bauernhof in Hofstetten-Grünau). Dort folgen wir weiter den Markierungen, gehen entlang der Viehweiden und folgen den Wegweisern steil im Wald hinauf. Oben angelangt biegen wir links ab und kommen bald darauf auf eine Lichtung, wo sich das Bankerl und das Kreuz befindet. Wir sind auf der Plambachecker Höhe angelegt, genießen den schönen Ausblick, setzen uns auf das Bankerl und betrachten das Kreuz der Heimatforschung, das dieser Verein auf der Plambachecker Höhe errichtet hat.

Zurück geht es über den  Wanderweg 3/3 bzw. 3/5 Richtung Westen nach Plambacheck . Bei Bauernhof Hofbauer kommen wir auf den Güterweg Plambacheck, den wir folgen bis zur vorletzten Kehre. Dort biegen wir rechts ab und folgen der Markierung für den Wanderweg 3/3 der Pielach entlang zurück bis zur Pielachbrücke ins Ortszentrum. Beim Bürger- und Gemeindezentrum überqueren wir die B39 und gehen links vom Gasthaus Strohmaier durch die Gasse in die Marktstraße. Bei der Kreuzung mit der Grünauer Straße biegen wir rechts ab und kommen kurz danach wieder zum Bahnhof.   


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und Verpflegung
  • Anreise: Über die B39 geht es Richtung Mariazell. Im Ort Hofstetten Grünau biegen wir dem Schild "Bahnhof" folgend rechts ab.
  • Quelle: Mostviertel Tourismus GmbH
  • Autor: Mostviertel Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Bahnhof
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit der Mariazellerbahn geht es ab St. Pölten Richtung Mariazell. Ausstiegsstelle ist der Bahnhoft Hofstetten-Grünau.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen