Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Die Waidhofner Hausberge Buchenberg und Glatzberg mit ihren unvergleichlichen Panoramen. 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 12.49 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Waidhofen, Lokalbahnhof
  • Aufstieg: 751 m
  • Abstieg: 750 m
  • Niedrigster Punkt: 367 m
  • Höchster Punkt: 900 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Naturhighlights von Waidhofen in Einem: Untere und obere Buchenbergkapelle, Schwammerlkasten, Ötscherblick am Bußweg, Glatzberg-Panoramabank, Gasthaus am Grasberg, Hohe Wand, Naturpark und Tierpark. Abwechslungsreiche Wandertour mit zahlreichen Aussichtspunkten, inmitten ruhiger Natur und wunderbarer Wanderwege - direkt aus der Stadt.  


Vom (gratis) Parkplatz beim Lokalbahnhof geht es über die Schienen in eine kleine Nebenstraße, vorbei an einem Spielplatz und etwa 300m geradeaus, ehe man nach rechts in den Wald auf einen schmalen, recht steilen Wanderweg in Richtung Unterer Kapelle abbiegt. Diese wird nach wenigen Gehminuten erreicht - weiter geht es mäßig steigend und tendenziell rechts haltend Richtung Schwammerlkasten am Buchenberg. Von dort nimmt man den Höhenweg in Richtung Oberer Kapelle, welcher zunächst mäßig steigend mit zwei Kehren nach oben führt. Bei der unteren Jägerbank zweigt der "Bußweg" rechts ab - ein teils sehr steiler Pfad, u.A. mit Stufen, in Richtung Oberer Kapelle. Vorbei am Ötscherblick erreicht man nach etwa 20 Gehminuten die obere Buchenbergkapelle in 790m Seehöhe und damit den ersten der beiden Gipfel dieser Tour. 

Es geht nun abwärts auf einem wunderbaren Wanderweg in Richtung Gasthaus Grasberg, welches zunächst aber noch rechts liegengelassen wird und man für knapp 1km der Asphaltstraße in Richtung Obergrasberg folgt. Dort quert man eine Wiese mit zwei Kuhgattern und kann infolge aus zwei Aufstiegsvarianten zum Glatzberg-Gipfel wählen. Beide sind ähnlich steil auf einem schmalen, aber gut ausgetretenen Wanderpfad. Die jeweils andere Route wieder retour und nun lädt das Gasthaus am Grasberg zur wohlverdienten Rast ein, bevor man, wieder am Buchenberg, kurz bergauf zum Höhenrundweg und danach diesen bergab bis zur Hohen Wand weitergeht. Die letzten Meter führen direkt vorbei beim Naturparkhaus am Buchenberg, inkl. Klettergarten und Tierpark sowie einer Einkehrmöglichkeit. 

Ein kurzer Anstieg noch entlang des Wildgeheges und noch ein paar Meter hinab zurück zum Ausgangspunkt beim Lokalbahnhof. 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Inspirationsbroschüre bestellen

    Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

    • 10 Momente zum Träumen und Erleben
    • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
    • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
    • Sammlung für deine Wandermomente
    Jetzt bestellen

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
    Optionen
    Google Analytics
    Hotjar
    Facebook Pixel
    Zustimmen