Impressionen des Wanderwegs



Panoramasteig von der Bergstation (Panoramarestaurant Eissee) über die Duisburger Hütte bis zur Mittelstation der Mölltaler Gletscherbahnen.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.25 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation "Eisseebahn" der Mölltaler Gletscherbahnen (Panoramarestaurant Eissee)
  • Aufstieg: 0 m
  • Abstieg: 563 m
  • Niedrigster Punkt: 2236 m
  • Höchster Punkt: 2800 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Nach der Auffahrt mit der längsten unterirdischen Standseilbahn Europas – dem Gletscher Express – und der Gondelbahn Eissee eröffnet sich ein Rundumblick auf die hochalpine Pracht. Hier eröffnet sich ein wahrlich fantastischer Blick bis hin zum Hohen Sonnblick. Die hochalpine Natur ist geprägt vom ewigen Eis. Den malerischen Kontrast zu Fels und Eis bieten acht kleinere und größere Berg-/Stauseen.

Die Wanderung führt ausgehend von der Bergstation über den Duisburgerweg vorbei an der Duisburger Hütte bergab zur Mittelstation der Mölltaler Gletscherbahnen.  


Nach der Auffahrt mit dem „Gletscherexpress“ bis auf 2.234m steigen wir um in die Gondelbahn „Eisseebahn“ und fahren bequem bis auf 2.800m. Bei der Bergstation angekommen eröffnet sich ein wahrlich fantastischer Blick bis hin zum Hohen Sonnblick. Vom Panoramarestaurant Eissee genießen wir zuerst die herausragende Aussicht auf das Bergpanorama, bevor wir uns auf den Weg machen. Vor dem Abstieg machen wir einen Abstecher zum Speicherteich „Eissee“ neben der Bergstation. Anschließend begeben wir uns auf dem markierten Weg Richtung Duisburger Hütte. Mitten in einer Blumenpracht (Juli/August) und immer mit herrlicher Fernsicht geht es zuerst ca. 700m entlang eines Schotterwegs, dann über einen Steig bergab zur Duisburger Hütte. Ein Besuch bei der Duisburger Hütte (2.572 m) ist Pflicht! Ein erweitertes Frühstück (Buffet), ganztägig warme Küche und am Abend ein Menü sowie ein Salatbuffet sind nur einige Schmankerln der Hütte. Nach einer Stärkung geht es über den Steig weiter bergab bis wir Ausblick auf den Hochwurtenspeicher (Speichersee) haben. Nun geht es das letzte Stück etwas steiler bergab zur Mittelstation, wo uns der „Gletscherexpress“ wieder zurück ins Tal bringt.

Hinweis: Man kann diese Wanderung natürlich auch umgekehrt von der Mittelstation ausgehend bis zum Panoramarestaurant Eissee machen und mit der Gondelbahn "Eisseebahn" retour zur Mittelstation fahren.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes, stabiles Schuhwerk bzw. Wanderschuhe mit Profilsohle und eventuell Wanderstöcke. Warme Bekleidung (alpines Gelände, Seehöhe 2.800-2.300m), Essen und Trinken, Rucksack.

  • Anreise:

    Autobahn A10 – von Villach/Italien kommend
    Über Knoten Spittal/Millstättersee bis zur Ausfahrt Lendorf über die B100 bis zur Abfahrt Richtung Mölltal, über die B106 bis nach Flattach/Kleindorf. Höhe ADEG Supermarkt rechts abbiegen und über die L20a ca. 8 km bis nach Innerfragant zur Talstation der Mölltaler Gletscherbahnen fahren.

    Bundestraße B106 – von Lienz kommend
    Über die B107 bis nach Winklern, dort rechts auf die B106 abbiegen, über die B106 bis nach Flattach/Kleindorf. Höhe ADEG Supermarkt links abbiegen und über die L20a ca. 8 km bis nach Innerfragant zur Talstation der Mölltaler Gletscherbahnen fahren.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    In den Sommermonaten fährt täglich ein Wanderbus (Linie Nr. 5114) direkt zur Talstation der Mölltaler Gletscherbahn und retour. Anreise mit der Bahn bis zum Bahnhof Mallnitz-Obervellach. Von dort geht es mit der Buslinie Nr. 5114 weiter bis zur Haltestelle an der Talstation der Mölltaler Gletscherbahn. Alle Fahrpläne für Bus & Bahn (ÖBB, Postbus und Kärntner Linien) finden Sie unter der Scotty-ÖBB Fahrplanauskunft.

    Nach erfolgter Anmeldung ist auch eine bequeme Anreise (Bahnhof Mallnitz-Obervellach) mit dem Bahnhof-Shuttle Kärnten möglich. Hier geht's zum Bahnhofshuttle Kärnten.

  • 1x täglich kostenfreie Auffahrt mit den Mölltaler Gletscherbahnen bis zur Bergstation (Panoramarestaurant Eissee) für Inhaber der Nationalpark Kärnten Card und der Kärnten Card!

    Informationen zu den Öffnungszeiten und Betriebszeiten der Mölltaler Gletscherbahnen: www.moelltaler-gletscher.at | Tel.: +4347858110

     

    Einkehrmöglichkeiten:

    • Panoramarestaurant Eissee
    • Duisburger Hütte
    • Weißseehaus
    • Goldgräberhütte

    Weitere Informationen der Tourismusregion Hohe Tauern - die Nationalpark-Region unter www.nationalpark-hohetauern.at oder +4348242700

  • Geheimtipp:

    Mitte Juli bis Mitte August steht die Blumenpracht (kälteresistente Flora) inmitten der felsigen Gegend in voller Blüte und ist wunderschön anzusehen.

  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
  • Autor: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Es stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze bei der Talstation der Mölltaler Gletscherbahnen zur Verfügung.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Auf einigen Abschnitten - besonders im unteren Teil, letztes Drittel - ist der Steig teilweise steil und erfordert eine gute Trittsicherheit. Für die Talfahrt unbedingt die Betriebszeiten der Mölltaler Gletscherbahnen beachten!


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen