Impressionen des Wanderwegs



Entdecken Sie die Artenvielfalt im Naturpark Weissensee.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.76 km
  • Zeit: 0.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Praditz, Auffangparkplatz, gegenüber der Tankstelle
  • Aufstieg: 10 m
  • Abstieg: 10 m
  • Niedrigster Punkt: 925 m
  • Höchster Punkt: 938 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ob als Wanderer am Themenweg, als Fischer im Boot oder mit der Taucherbrille im glasklaren Wasser – entdecken Sie selbst die Vielfalt und den Reichtum der Unterwasserwelt des Weissensees. Wegen seines Fischreichtums – über 20 Fischarten – ist der See über die Grenzen hinaus bekannt. Zu den für Angler beliebtesten Fischen zählen die Seeforelle, Reinanke, Hecht, Karpfen, Schleie und Zander.

 

5 Schautafeln

1. Projekt Seeforelle

2. Ein Paradies für Petrijünger

3. Fischlebensräume im See

4. Fressen und gefressen werden

5. Fische des Weissensee


Entlang des nördlichen Promenadenwegss von Praditz nach Techendorf die Welt der Fischer und Fische entdecken

Stichweg (Rückwegvariante über Themenweg „Wasser und Land“ am südlichen Promenadenweg.)


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Gutes Schuhwerk empfohlen
  • Anreise:

    Auto:
    Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):
    München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) - Knoten Spittal -Greifenburg - Weissensee

    München - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg -Weissensee

    München - Großglockner-Hochalpenstraße - Heiligenblut - Winklern - Iselsberg - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    München - Mittersill - Felbertauernstraße - Lienz -Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Westen (CH, F, I):
    Innsbruck - Mittersill - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn - Lienz - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Osten (A, H):
    Südautobahn(A2) - Villach - Spittal - Greifenburg - Weissensee oder Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee
    Westautobahn(A1) - Salzburg - Tauernautobahn(A10) - Knoten Spittal - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Süden (I, SLO, HR):
    Udine - Tarvisio - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor- Weissensee
    Laibach - Karawankentunnel - Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee

  • Geheimtipp: Lassen Sie sich nieder im Wohnzimmer der Natur und machen eine Pause auf den aus Lerche gefertigten Holzmöbeln inmitten des Naturparks jeweils bei den Schautafeln entlang des Weges.
  • Quelle: Weissensee Information
  • Autor: Andrea Ronacher

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Praditz, Auffangparkplatz, gegenüber der Tankstelle
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    …mit dem Zug

    Komfortabel und stressfrei mit dem Zug anreisen! Nutzen Sie den Service des Bahnhofshuttles – dieser bringt Sie vom Bahnhof in Greifenburg in den 10 km entfernten Naturpark Weissensee. Reservierungen des Shuttles unter: www.naturparkshuttle.at (Reservierung bis spätestens 18 Uhr des Vortages) 


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen