Impressionen des Wanderwegs



Die Sternbildwanderung "Attilas Lanze" befindet sich im Sternbild "Roter Planet".


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.87 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Rattendorfer Alm
  • Aufstieg: 443 m
  • Abstieg: 444 m
  • Niedrigster Punkt: 1523 m
  • Höchster Punkt: 1869 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Karnische Milchstraße vereint ein grenzüberschreitendes Wegenetz für Wanderer und Biker in der traumhaften Berg- und Almenkulisse vom Wolayersee, dem mittleren Gailtal, bis nachFriaul.

In direkter Anbindung zum Karnischen Höhenweg liegen sieben Sternbilder, mit faszinierenden Geschichten und Schauplätzen. Sie verbinden österreichische und italienische Almen und Käsealmen, nicht nur für Wanderer und Radfahrer, sondern auch für Genießer.

In jedem Sternbild liegen die Almen wie Sterne in der Landschaft, vergleichbar mit der Milchstraße unserer Galaxie. Jedes Sternbild bietet zumindest zwei Sternbildwanderungen und ausgesuchte Bike-Routen.

Überwältigend schön und fast berauschend ist der Moment, wenn ihr im Frühsommer in einem Meer aus rot blühendem Almrausch stehen könnt. Oder im Herbst den frischen Käse verkostet. Die rote Spur zieht sich z. B. durch Sand- und Kalkschichten der Auernig-Formation und reichert den Boden mit Mineralien an. Eine kulinarische Entdeckungstour führt euch über die Almen des Sternbildes. DER ROTE PLANET Eine Landschaft zum süchtig werden.


Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Rattendorfer Alm. Auf den Almwiesen rund um die Gailtaler Käsealm wachsen eine Vielzahl von Kräutern - ihr wandert also auf reichhaltigem, geologisch wertvollem Boden. Die Rattendorfer Schichten sind einzigartig und reichernden Boden mineralisch an. Erster Anlaufpunkt ist die Scotti Kapelle, ein ehemaliges Soldaten- und Almkirch´l, das vor 100 Jahren errichtet wurde. Weiter führt der Weg zu einem der schönsten Naturschauplätze: der Ringmauer. Ein gewaltiger Kranz aus Bergen säumt dieses Hochplateau, das einst umkämpfter Kriegsschauplatz war und als wasserreiche Hochalm - eine “saftige Wart” (Weide) für die Weidetiere ist.

Faszinierend kontrastreich bleibt diese Wanderung: geologisch beeindruckende Sedimentierungen, wie die Rattendorfer Schichten stehen in Kontrast zu Kriegsrelikten und alten Schützengräben. Das Labyrinth der Soldatenwege durchfurcht die Almenlandschaft und macht die Geschichte auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt spürbar.

Wegvariante I: Entlang der Rattendorfer Schneid zu Attilas Grotte. Eine sagenumwobene Karsthöhle, deren Eingang wie der Griff eines Schwertes wirkt, ist ein beeindruckendes Familienerlebnis auf dem Weg zur Cason die Lanza bzw. Lanzenalm.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, bei Bedarf Regenausrüstung, Sonnenschutz, Getränke und Jause
  • Anreise: Anfahrt über die Gailtalbundesstraße B111 bis Jenig. Abbiegen in Richtung Rattendorf/Tröpolach. Ab Rattendorf der Schotterstraße bis zur Rattendorfer Alm folgen.
  • Geheimtipp: Einkehr auf der Rattendorfer Alm, eine Mitgliedsalm des Gailtaler Almkäses.
  • Quelle: Nassfeld - Pressegger See
  • Autor: Nassfeld - Pressegger See

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Am Startpunkt stehen Parkplätze zur Verfügung!
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Anreise nach Rattendorf mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Weiter mit dem Almshuttle (telefonische Anmeldung notwendig).

    www.nassfeld.at/mobilitaet

    www.nassfeld.at/rufbus


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen