Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Waldwanderung an den Hängen des Mirnocks mit atemraubender Aussicht und besonders schönen Stimmungen bei Sonnenuntergang.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.11 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Alpengasthof Bergfried
  • Aufstieg: 156 m
  • Abstieg: 156 m
  • Niedrigster Punkt: 1126 m
  • Höchster Punkt: 1281 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Slow Motion am Fuße des Weltenberges Mirnock

Unverwechselbar erhebt sich der Mirnock mit seiner sanften Gipfelkuppe am Ostufer des Millstätter Sees. Als Kraftplatz bekannt und sagenumwoben, werden die Wiesen an seinen Hängen von den Mirnockbauern landwirtschaftlich bewirtschaftet. Der Slow Trail Mirnock führt vom Alpengasthof Bergfried durch dichten, manchmal steileren Wald. Aussichtsplätze geben atemraubende Ausblicke auf den Millstätter See und seine umgebende Bergwelt frei. Besonders bei Sonnenuntergang zieht es viele Menschen hierher, um das Naturschauspiel zu beobachten.   

Am Slow Trail Mirnock werden die Sage des Mirnock-Riesen und die Geschichte der Mirnockbauern erzählt sowie die wohltuende Wirkung des Waldes erlebbar gemacht. Infotafeln dazu befinden sich am Ausgangspunkt des Slow Trails, beim Aussichtspunkt bei der Bergfried-Hütte und im Wald beim Abstieg zurück zum Alpengasthof Bergfried.

 


Der Slow Trail Mirnock führt vom Alpengasthof Bergfried über einen steileren Forstweg in mehreren Kehren zum Aussichtspunkt bei der Bergfried-Hütte und wieder retour. Bis hierher ist der Weg kinderwagengerecht.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Leichte Wanderausrüstung:

    • Gutes Schuhwerk
    • Freizeitbekleidung
    • Kamera
  • Anreise: Mit dem Auto über Döbriach am Millstätter See in Richtung Glanz bis zum Alpengasthof Bergfried in Gschriet.
  • Geheimtipp: Den Sonnenuntergang am Sternenbalkon genießen. Am besten mit einem Picknickkorb, gut gefüllt mit Spezialitäten der Mirnockbauern.
  • Quelle: MTG - Millstätter See Tourismus GmbH

  • Notice: Undefined property: stdClass::$author in /var/www/oewd/dev/wp-content/themes/p420-oewd-neu/app/models/erhebung/weg.php on line 387

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Direkt beim Alpengasthof Bergfried.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen