Impressionen des Wanderwegs



Ein Rundweg, der Sie zu schönen Plätzen und Ausblicken auf Döbriach und den Millstätter See führt!


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.81 km
  • Zeit: 2.1 Stunden
  • Startpunkt:
    Tourismusbüro/Sagamundo, Döbriach, Hauptplatz 8
  • Aufstieg: 242 m
  • Abstieg: 226 m
  • Niedrigster Punkt: 590 m
  • Höchster Punkt: 802 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Panoramarundweg zwischen führt nach einem steilen Aufstieg vom Brandhoferweg am Fuße des Mirnocks, über die Lichtungen des Glanzes und die Aussichts- und Verweilpunkte "Weißer Felsen" und "Orchideenwand" in die Ortschaft Glanz wo sie den Millstätter See in seiner vollen Länge von oben bestaunen können. Über Wiese und  durch den schönen Blätterwald geht der Rundweg hinunter in das Seezentrum Döbriach. Entlang des Riegerbaches gelangt man wieder zum Ausgangspunkt am Hauptplatz.


Rechts vorbei am Tourismusbüro/Sagamundo geht es über die Brücke den Brandhoferweg entlang, nach wenigen Metern geht es rechts weg auf den Forstweg, den Sie bis zur Ortschaft Glanz folgen. Vor der Bundesstraße biegen Sie nun wieder rechts ab und kommen über Wiese und durch den Wald zurück nach Döbriach. Entlang der Seefeldstraße gelangen sie zum Riegerbach, dem Sie flußaufwärts ins Ortszentrum folgen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz

  • Anreise:

    aus dem Osten Südautobahn (A2) Wien – Graz – Klagenfurt – Villach – Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach – Millstätter Seeaus dem Süden Autostrada Udine – Tarvisio – Villach – Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See;aus dem Westen Innsbruck – Felbertauernstraße oder Brennerautobahn/Pustertal nach Lienz – Oberdrauburg – Spittal/Drau nach Radenthein/Döbriach – Millstätter Seeaus dem Norden München – Salzburg – Tauernautobahn (A10) Richtung Spittal/Drau bis Abfahrt Millstätter See (Links-Abbieger) nach Radenthein/Döbriach – Millstätter See

  • Geheimtipp:

    Der Rundweg ist in beiden Richtungen sehr gut machbar.

  • Quelle: MBN Tourismusmanagement GmbH
  • Autor: Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge Tourismusmanagement GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Öffentliche Parkplätze in der Seefeldstraße, Parkplatz beim Fischerpark (im Sommer kostenpflichtig)


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Einfache Familienwanderung


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Zustimmen