Impressionen des Wanderwegs



Auf der „Schattseite“ von Heiligenblut am Großglockner ragt eine Felswand hunderte Meter auf, welche von einer engen Kerbe geteilt wird, als ob diese ein Riese mit seiner gewaltigen Axt in den Fels geschlagen habe. Aus dieser Kerbe donnert der Gößnitzbach als mächtiger Wasserfall mehr als 70 Meter zu Tal!


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.93 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz "Retschitzbrücke" im Ortsteil Winkl
  • Aufstieg: 118 m
  • Abstieg: 118 m
  • Niedrigster Punkt: 1265 m
  • Höchster Punkt: 1384 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Nationalpark-Parkplatz "Retschitzbrücke", der zu Fuß in wenigen Minuten vom Zentrum erreicht wird. Der keltisch anmutende Startplatz leitet Sie zum zauberhaften Naturerlebnisweg Natura Mystica, der bei verschiedenen Stationen zum Verweilen und aktiven Forschen einlädt. Höhepunkte des Weges sind das Kachlmoor - Lebensraum von vielen tausend Amphibien, inmitten eines geheimnisvoll verwunschenen Bergsturzwaldes - und eine liebevoll restaurierte Mühle mit ihrer kunstvoll angefertigten Wasserzufuhr. Ein Stichweg führt in 15 Minuten zu einer spektakulären Aussichtskanzel, von wo die ganze Pracht des Gößnitzfalles - einem der mächtigsten im ganzen Nationalpark - zu bestaunen ist.

Retour geht es wieder auf dem gleichen Weg bis zum Wanderweg "Natura Mystica" von dort können Sie den Rundweg weiter zu Feuerinsel (ein wunderschöner Rast- und Grillplatz mitten im Wald) fortsetzen bis Sie wieder am Ausgangspunkt angelangt sind.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Wanderschuhe und Wanderstöcke von Vorteil.
  • Anreise: Von Heiligenblut zum Nationalpark-Parkplatz "Retschitzbrücke" oder noch weiter bis zum Parkplatz "Gößnitztal". 
    Auch das Nationalpark Wandertaxi bringt Sie gegen Voranmeldung zum Ausgangspunkt (+43 664 3836 311)
  • Geheimtipp: Die Feuerinsel lädt ein, Feuer zu entfachen und selbst Mitgebrachtes über der offenen Feuerstelle zu braten. Bitte melden Sie sich zur Nutzung der Feuerinsel vorab im Info- & Buchungscenter Heiligenblut an. (+43 4824 2700-20).
  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • Autor: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz „Retschitzbrücke“ oder Parkplatz „Gößnitztal“

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Achtung auf Nässe im obersten Bereich des Weges!


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen