Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Der Johann Hufnagel-Weg ist eine rund vierstündige senso-meditative Kulturwanderung, die man am besten am Nachmittag macht. Er ist etwas anstrengender und länger als der Paracelsus-Weg am Oberberg, bietet dafür aber auch mehr Sinneseindrücke.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.07 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Moortretbad Hotel Glocknerhof
  • Aufstieg: 566 m
  • Abstieg: 566 m
  • Niedrigster Punkt: 660 m
  • Höchster Punkt: 1123 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgangspunkt ist der Glocknerhof am Ostrand von Berg im Drautal. Ziel ist der Emberg, ein schöner Sonnenhang oberhalb des Ortes. Bekannt ist der Berg durch das Skigebiet Emberger Alm und das Bad Eisendle, einer eisenhaltigen Quelle. Ganz in der Nähe gab es in der Zwischenkriegszeit bereits den ersten Biobauernhof Kärntens. Der Senso-Weg bietet herrliche Sinneseindrücke und einen traumhaften Ausblick über das Drautal und die Kalkalpen.


Der Hufnagel-Weg beginnt und endet am Glocknerhof-Moortretbad. Von hier aus geht man über den alten Zametter Hohlweg vorbei an Tennisplätzen und einem schattigen Turnplatz im Wald Richtung „Jenseits“ von Berg und dann in den Grabenwald. Der Rundweg hält eine Reihe von interessanten Stationen für alle Sinne parat:

  1. Paracelsus-Wasserfall – Fußbad
  2. Holzsteg – Meditation
  3. Rastbank – Meditation
  4. Zochnig Wiese – Atemübung
  5. Schönegat – Gesangsübung
  6. Eisendle – Armbad
  7. Schader Kreuz – Atemübung
  8. Eder-Bauer – Grastreten
  9. Hauserle-Bauer – Grillenlauschen
  10. Zametter Graben – Gesichtsbad
  11. Jagersteig – Reflexübung
  12. Moorbad – Wassertreten

Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Über die B100 nach Berg im Drautal – Ferienhotel Glocknerhof
  • Geheimtipp: Gutes Schuhwerk und Wandersocken erforderlich, Handtuch für die Bäder nicht vergessen.
  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten

  • Notice: Undefined property: stdClass::$author in /var/www/oewd/dev/wp-content/themes/p420-oewd-neu/app/models/erhebung/weg.php on line 387

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Hotelparkplatz Glocknerhof

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen