Impressionen des Wanderwegs



Die Route durch das Gößnitztal zur Elberfelderhütte und wieder retour über die Langtalseen zum Ausgangspunkt ist eine wunderschöne Wanderung über 2 Tage.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 26.75 km
  • Zeit: 12 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz "Retschitzbrücke" im Ortsteil Winkl
  • Aufstieg: 1526 m
  • Abstieg: 1526 m
  • Niedrigster Punkt: 1264 m
  • Höchster Punkt: 2395 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Route durch das Gößnitztal zur Elberfelderhütte (2.346 m) und dann zurück über einen grandiosen Höhenweg, der entlang der - wie eine Perlenschnur aneinander gefädelten - Langtalseen führt, zählt zu den schönsten Bergwanderwegen der Ostalpen überhaupt!

Bei dieser Tour wird die Übernachtung auf der Elberfelderhütte dringend empfohlen und weniger Geübte sollten sich in Begleitung eines Bergwanderführers an diese großartige Tour heranwagen.


Die Wolfgangkapelle bei Heiligenblut ist der Ausgangspunkt dieser Wanderung. Nach kurzer Zeit überqueren wir die Gößnitzbrücke, ab der Schranke geht es über einen Almfahrweg ca. eine halbe Stunde mit Blick auf den grandiosen Gößnitzfall, steil bergauf. Am Ende des steilen Aufstieges steht ein  Marterle. Nach ca. eineinhalb Stunden ist der Abzweig zur Wirtsbauer Alm erreicht. Hier zweigen wir rechts ab und folgen den Weg Richtung Elberfelderhütte. Wir folgen dem Weg 915, über den Viehtriebweg geht es zur inneren Ebenalm, vorbei an der Ochsner Hütte und zur Hinteren Holzalm. Nun sind wir auch über der Baumgrenze und können an der Moor Hütte vom Nationalpark eine letzte Rast machen. Über herrliches Wiesengelände mit kleinen Aufstiegen und zwei Brücken ist das Ziel, die Elberfelder Hütte, bald erreicht. Zurück gehen wir über die Langtalseen. Die Strecke von Heiligenblut ins Gößnitztal ist wunderschön, aber teilweise etwas steil. Entlang des Weges gibt es keine Einkehrmöglichkeit, deshalb unbedingt ausreichend Verpflegung mitnehmen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Übliche Wanderausrüstung ist ausreichend - festes Schuhwerk, Stöcke, Regenbekleidung, Verpflegung für den ganzen Tag

  • Anreise: Sie fahren mit Ihrem Auto durch das Zentrum von Heiligenblut in den Ortsteil Winkl. 
  • Geheimtipp:

    Nicht vergessen: Übernachtung auf der Elberfelderhütte vorreservieren (Tel. +43 4824 2545)

  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
  • Autor: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Retschitzbrücke im Ortsteil Winkl von Heiligenblut

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Google Analytics 4
Zustimmen