Impressionen des Wanderwegs



Weg führt vom Hotel Kreuzwirt über die Waisacheralm bis zur Comptonhütte.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.73 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Hotel Kreuzwirt
  • Aufstieg: 840 m
  • Abstieg: 223 m
  • Niedrigster Punkt: 966 m
  • Höchster Punkt: 1586 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Über Fostweg und Wandersteig zur E.-T.-Compton-Hütte, auf dem Schönboden stehend, benannt nach dem berühmten Alpenmaler, der seinen Lieblingsplatz als einen der schönsten Orte der Ostalpen bezeichnete. Das schöne Schutzhaus hat 11 Betten, 16 Matratzenlager und ist Juni bis September bewirtschaftet.


Ausgehend vom Hotel-Gasthof Kreuzwirt führt der Weg vorerst bis zur Waisacher Alm (ca. 2 ½ Stunden). Von hier senkt sich der Weg südwestwärts zur Pfarreben. Wir steigen westwärts steil zum Almzaun hinab. Vor uns die Eggeralm mit dem Reisskofelzug. Der Steig wendet sich mäßig steigend südwestwärts durch meist aus Lärchen bestehenden Bergwald gegen den „Schönboden“. (Rechts der rot markierte, von Bruggen im Drautal heraufkommende Steig.)

Hinweise: Zurück entweder über die Waisacher Alm und Tschrischen nach Weißbriach (ca. 3 Stunden) oder über Pfarreben-Gössering nach Weißbriach (ca. 3 Stunden).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und Wanderstöcke.
  • Anreise:

    ..mit dem Auto

    Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):

    München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) - Knoten Spittal -Greifenburg - Weissensee

    München - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg -Weissensee

    München - Großglockner-Hochalpenstraße - Heiligenblut - Winklern - Iselsberg - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    München - Mittersill - Felbertauernstraße - Lienz -Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Westen (CH, F, I):

    Innsbruck - Mittersill - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn - Lienz - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Osten (A, H):

    Südautobahn(A2) - Villach - Spittal - Greifenburg - ssensee oder Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee

    Westautobahn(A1) - Salzburg - Tauernautobahn(A10) - Knoten Spittal - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Süden (I, SLO, HR):

    Udine - Tarvisio - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor- Weissensee

    Laibach - Karawankentunnel - Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee

  • Geheimtipp: Schöne Weitwanderung mit tollen Ausblicken.
  • Quelle: Weissensee Information
  • Autor: Andrea Ronacher

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Am öffentlichen Parkplatz in Praditz. (kostenlos)
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    …mit dem Zug

    Komfortabel und stressfrei mit dem Zug anreisen! Nutzen Sie den Service des Bahnhofshuttles – dieser bringt Sie vom Bahnhof in Greifenburg in den 10 km entfernten Naturpark Weissensee. Reservierungen des Shuttles unter: www.naturparkshuttle.at (Reservierung bis spätestens 18 Uhr des Vortages) 


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Genügend zum Trinken mitnehmen.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen