Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Die Annapurnarunde in Nepal, die Umrundung des Kailash in Tibet... Rundtouren um markante, hohe oder religiös besonders bedeutende Berge sind Wunschtouren vieler Trekker. Mit der Glocknerrunde wurde mitten im Nationalpark Hohe Tauern eine 7-tägige, gletscherfreie und nicht all zu schwierige Rundtour um den höchsten und wohl auch schönsten Gipfel Östererreichs geschaffen!


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 108.42 km
  • Zeit: 66.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Glocknerhaus an der Großglockner Hochalpenstraße
  • Aufstieg: 10465 m
  • Abstieg: 10465 m
  • Niedrigster Punkt: 861 m
  • Höchster Punkt: 2823 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Von Heiligenblut über die Großglockner Hochalpenstraße bis zum Glocknerhaus.
  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • Autor: Andreas Kleinwächter

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Im Bereich Glocknerhaus
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Zum Alpincenter Glocknerhaus bzw. zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe fährt von Mitte Juni bis Mitte September 3 x täglich (samstags 1 x) ein öffentlicher Bus. Für andere Fahrten empfehlen wir die Nutzung des Nationalpark Wandertaxis, bitte kontaktieren Sie dazu Taxi Fleißner unter +43 664 3836 311.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Die Route führt nie über Gletscher und hat auch keine technisch schwierigen Passagen im Sinne von Kletterei oder Klettersteig.

Dennoch ist zu beachten, dass die Route durch hochalpines Gelände führt! Harte Altschneefelder können bis weit in den Sommer hinein den Einsatz von Steigeisen erforderlich machen, die Gewittergefahrt ist zu beachten und eine sehr gute Kondition ist ohnehin Grundvoraussetzung für diese Tour!


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen