Notice: WP_Scripts::localize wurde fehlerhaft aufgerufen. Der Parameter $l10n muss ein Array sein. Um beliebige Daten an Skripte zu übergeben, verwende stattdessen die Funktion wp_add_inline_script(). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 5.7.0 hinzugefügt.) in /var/www/oewd/dev/wp-includes/functions.php on line 5664

Impressionen des Wanderwegs



Eine wunderschöne Wanderung inmitten einer idyllischen Almlandschaft mit herausragendem Blick auf Heiligenblut und den Großglockner. 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.93 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Ehemalige Volksschule Apriach
  • Aufstieg: 425 m
  • Abstieg: 422 m
  • Niedrigster Punkt: 1432 m
  • Höchster Punkt: 1854 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Apriach ist ein kleines Bergdorf hoch über Heiligenblut, dessen landschaftliche Schönheit Sie begeistern wird. Der Weg führt über saftige Almwiesen und wunderschöne Lärchenwälder entlang. Auch das Ensemble der Apriacher Stockmühlen kann mit einem kleinen Abstecher besichtigt werden. 


Die Wanderung beginnt am Parkplatz bei der ehemaligen Volksschule  in Apriach. Nach ca. 150 m geht es links hinauf. Nach etwa 500m halten sie sich wieder links und folgen den Steg weiter bergwärts. Bleiben Sie ab nun immer rechts. Auf einer Forststraße geht es nun weiter bis zum „Aussichtspunkt Panoramablick“. Ganz unten sieht man nun Heiligenblut, dahinter den Großglockner. Nun geht es wieder zurück bis zu den Schachnerkasern. Bei der Kreuzung wo wir von oben links gekommen sind, halten wir uns nun aber rechts hinunter. Immer den Markierungen folgend erreichen wir einen lieblichen Teich. Gleich danach überqueren wir nun eine Brücke und kommen wieder zum Aufstiegsweg. Denselben geht es nun wieder zurück zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Stabile Wander- oder Trekkingschuhe, dünne Jacke zum Überziehen, evt. Stöcke, Fotoapparat, Tagesrucksack für kleine Jause und Getränk
  • Anreise:

    Entweder fahren Sie von Heiligenblut aus entlang der Großglockner Hochalpenstraße rund 2 Kilometer nach oben. In der Kehre 27 (Fleißkehre) biegen Sie rechts ab und folgend der Landesstraße bis nach Apriach. Der Parkplatz der ehemaligen Volksschule befindet sich rechts. 

    Von Großkirchheim aus können Sie die Apriacher Landesstraße über den Ortsteil Mitten nutzen. Folgen Sie auch hier der Straße bis zum Parkplatz an der ehemaligen Volksschule. 

  • Geheimtipp: Die Runde ist auch im Winter begehbar. Eine romantische Pferdeschlittenfahrt mit den Norikern der Fam. Wallner ist ein besonderes Urlaubshighlight. 
  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • Autor: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz an der ehemaligen Volksschule Apriach

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Zustimmen