ACF


Das Wandererlebnis beginnt bereits in der Unterkunft. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich ob ein luxuriöses Hotel oder eine einfache Unterkunft handelt. Wichtig ist gute Beratung durch die Gastgeber, spürbare Begeisterung für das Thema Wandern und natürlich auch ein Mindestmaß an Service- und Infrastrukturleistungen. In Österreichs Wanderdörfern können die Gäste aus einer Vielzahl an qualitätsgeprüften Nächtigungsmöglichkeiten auswählen, die vom Campingplatz über Urlaub am Bauernhof Betriebe bis hin zum 4*s Hotel reichen.

Mehr über die Kriterien eines Wandergastgebers erfahren!

Wanderung zum Wolayersee, © Österreichs Wanderdörfer, Karmen Nahberger Mag. Karmen NahbergerQualitätsmanagerin für Wanderbetriebe

Mich fasziniert die Vielfalt die Österreich nicht nur an Wandermöglichkeiten, sondern auch an Wandergastgebern bietet. Viele von ihnen punkten nicht nur mit Ausstattung, sondern auch mit persönlichen Kompetenzen, von denen die Gäste profitieren.